31. Mai 2017

Gejagt (Chronik des Eisernen Druiden 6) von Kevin Hearne



Klappentext:
Atticus, Granuaile und der Wolfshund Oberon lassen sich, während sie den Pfeilen und Schleudergeschossen der Jägerinnen ausweichen, auf einen aberwitzigen Wettlauf ein. Atticus' magischer Kunstgriff, Erdmassen zu verschieben, ist blockiert. Deshalb heißt der Plan statt »Versteckspiel« – »renn um dein Leben«. Und auf diese Marathonhetze stürzt sich kein anderer als der nordische Gott Loki herab. Atticus zu töten ist alles, was ihm noch fehlt, um Ragnarok – also die Apokalypse – zu entfesseln. Atticus und Granuaile müssen die olympischen Götter überlisten und gleichzeitig den Gott des Unheils in Schach halten, um weiterzuleben.
Quelle: Klett-Cotta

Meine Meinung:
Atticus, Granuaile und Oberon reisen zu Fuß durch ganz Europa, ihre Verfolgen sind ihnen dicht auf den Fersen. Besonders Loki ist ihm dicht auf den Fersen. Aber auch die olympischen Götter sind hinter ihm her, weil er ja Bacchus festhält und sie vom ihm verlangen, dass er ihn frei lassen soll. Eine ziemlich verzwickte Situation

Das ist mittlerweile der 6. Teil der Reihe und immer noch gefällt mir diese Reihe total gut. Der Sprecher macht wie immer seine Sache total gut, da gibt es gar nichts zu bemängeln.
Am Anfang waren die Geschichte noch in sich abgeschlossen, mittlerweile gibt es eine fortlaufenden Handlung, weshalb dieser Teil hier nichts für Quereinsteiger ist. Bereits seit mehreren Teilen ist Atticus gemeinsam mit Granuaile und seinem Wolfshund Oberan auf der Flucht. Zuerst dachte ich ja, es könnte langweilig werden, wenn es um nichts anderes geht, aber der Autor überrascht mit vielen Wendungen, mit denen man überhaupt nicht rechnet. Direkt am Anfang gibt es eine ganz schöne Überraschung und das sieht sich so durch bis zum Schluss. Atticus muss einiges durchmachen und manchmal sieht es gar nicht gut für ihn aus und als Leser bzw. in meinem Fall als Hörer leidet man ganz schön mit.
Insgesamt vergebe ich wieder einmal die volle Punktzahl.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...