1. August 2016

Manhattan Heartbeat von Amelia Blackwood



Klappentext:
Rockstar Nick Hamilton ist der begehrteste Junggeselle, den die Musikindustrie derzeit zu bieten hat. Er lässt keine Chance ungenutzt und lebt strikt nach dem Motto „Sex, Drugs and Rock ‘n‘ Roll“. Doch seit längerem schon hat er die Nase von dem ganzen Zirkus voll. Eines Morgens steht Rose, das Zimmermädchen, vor seiner Hotelsuite. Er ist fasziniert, denn weder lässt sie sich von seiner Art einschüchtern noch hat ihn jemals ein Mädchen derart interessiert. Rose Armand, angehende Anwältin, verdient sich ihren Lebensunterhalt in einem Hotel. Sie hat ihr Leben bis ins letzte Detail geplant. Ihr Ziel ist es, Partnerin in einer der größten Anwaltskanzleien der Stadt zu werden. Sie arbeitet hart und steht kurz vor dem Abschluss, als Nick Hamilton ihren Weg kreuzt. Dieses Aufeinandertreffen wirft alles über den Haufen.
Quelle: Sieben Verlag

Meine Meinung:
Rose Armand hat große Pläne für ihre Zukunft, sie will nach ihrem Studium in die Kanzlei ihres Onkels einsteigen, um dort zu arbeiten. Um ihr Studium zu finanzieren, jobt sie zur Zeit in einem Hotel als Zimmermädchen. Als sie das Zimmer des Rockstars Nick Hamilton putzen muss, verändert ich ihre Leben schlagartig. Der Frauenheld und Superstar scheint sich für sie zu interessieren. Rose hat aber eigentlich gar keinen Bock auf eine Beziehung, erst recht nicht mit einem Rockstar wie Nick. Nur lässt Nick einfach nicht locker und Rose fällt es wirklich schwer, ihm zu widerstehen.

Wie der Titel schon vermuten lässt, hat sich die Autorin für diese Geschichte als Handlungsort Manhattan ausgesucht. Das passt natürlich sehr gut zu einer Liebesgeschichte, in der es um einem Rockstar und eine Studentin geht. Mir hat diese Geschichte sehr gut gefallen, was vor allem an den Charakterenen lag. Nick ist der typische Bad Boy, tätowiert, gepierct und auch noch ein Rockstar, der sein Leben in vollen Zügen genießt. Er lässt nichts Anbrennen und hat ständig One-Night-Stands. Nur ist er dieses Leben langsam leid und als er dann der selbstbewussten Rose begegnet, interessiert er sich nur noch für sie. Rose ist ein starker Charakter, sie weiß was sie will und hat ihr Leben bis ins Detail geplant. Die Anziehung zwischen den beiden ist groß, aber Rose wehrt sich relativ lange gegen ihre Gefühle. Auch sonst haben die beiden es nicht leicht. Neben dem Aspekt, dass beide so unterschiedlich sind, kommt sehr zum Tragen, dass es auch von Außen Probleme für die beiden gibt. So wird es für die Beziehung sehr dramatisch, was ein ständiges Auf und Ab zur Folge hat.

Insgesamt konnte mich diese tolle Geschichte von der ersten Seite an fesseln und hat mich nicht mehr losgelassen. Der Plot Rockstar wurde perfekt umgesetzt und die Liebesgeschichte war einfach nur toll. Von mir gibt es die volle Punktzahl.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...