30. August 2016

GoodDreams: Wir kaufen deine Träume von Claudia Pietschmann (Hörbuch)



Klappentext:
In einer Welt, in der Träume bares Geld bringen und Kreativität keinen ideellen Wert mehr hat, bekommen Träume plötzlich eine explosive Macht. Diese Macht weiß GoodDreams, ein Unternehmen, das die Träume der Menschen manipuliert, zu nutzen … und Leah, Ben und Yuna, über ihre Träume miteinander verbunden, geraten mitten hinein in diese größte aller Verschwörungen.
Quelle: Audio Media Verlag

Meine Meinung:
Leah und ihr Zwillingsbruder Mika kümmern sich um ihren kranken Vater und verkaufen dafür ihre Träume auf der Plattform GooDreams. Eigentlich verkauft nur Mika seine Träume, denn Leah will nicht mehr träumen, denn sie hat schlimme Albträume und hat Angst, es nicht mehr in die Realität zu schaffen. Ihr Bruder Mika ist ein richtiger Profiträumer und verdient sehr viel Geld damit, bis er selbst nicht mehr träumen kann. Und ausgerechnet jetzt bekommt er eine mysteriöse Email, in der es um einen Gewinn von 250.000 Euro geht. Er muss gegen andere Träumer antreten und der Gewinner bekommt das Geld. Aus der Not heraus erklärt sich Leha bereit, an dem Spiel teilzunehmen. Es gibt noch andere Teilnehmer und schnell wird klar, das etwas völlig anderes hinter dem ganzen steckt. Leah und die anderen Spieler stehen kurz davor, eine riesige Verschwörung hinter GoodDreams aufzudecken.

Ich muss gestehen, dass mir das Cover für dieses Buch gar nicht so ins Auge gefallen ist. Es ist relativ schlicht und sagt wenig über die Handlung aus. Um so überraschter war ich dann, wie gut mir die Handlung gefallen hat. Vorgelesen wird das Hörbuch von Ulla Wagener, deren Stimme mir wirklich super gefallen hat. Insgesamt gibt es neben Leah noch Ben und Yuna, die an diesem Traum teilnehmen. Leah wird von Tayo begleitet, dem besten Freund von Mika, der sie unterstürzen soll, weil sie ja überhaupt keine Erfahrung hat.
Alle Teilnehmer sind völlig unterschiedlich und alle Profiträumer, die immer sehr viele Likes für ihre Träume bekommen. GoodDreams ist eine Plattform im Internet, die ähnlich wie Facebook funktioniert, nur posten die User hier ihre Träume, bekommen Likes dafür und können so Geld verdienen. Amüsant fand ich, dass in Leahs Welt Facebook pleite gegangen ist, aus unserer heutigen Sicht ein wirklich unvorstellbarer Gedanke. Das Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Charakteren ist nicht immer leicht und sie müssen sich erst einmal zusammen raufen. Das Zusammenspiel hat mir sehr gut gefallen und es gibt sogar ein wenig Romantik zwischen zwei Spielern. Insgesamt fand ich die Handlung sehr spannend und einfallsreich. Von mir bekommt das Hörbuch 9 von 10 Punkte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...