25. März 2016

Dark Hope 2. Verbindung des Schicksals von Vanessa Sangue





Klapptext:
Als die Erd-Elementa Selene in ihrem New Yorker Blumenladen von ihrem Exfreund bedrängt wird, kommt ihr der Leoparden-Gestaltwandler Lucano zur Hilfe. Vom ersten Moment an spürt Selene eine ganz besondere Verbindung zwischen ihnen, dabei ist sie sich sicher, dem geheimnisvollen Gestaltwandler noch nie begegnet zu sein. Lucano hingegen weiß genau, dass Selene seine Gefährtin ist, die das Rudel jedoch als Kind nach einem traumatischen Angriff verlassen musste. Luc hofft darauf, dass seine zweite Chance mit Selene endlich gekommen ist, doch als die Leoparden plötzlich von einem anderen Rudel angegriffen werden, wird ihm bewusst, dass er Selene niemals die Sicherheit bieten kann, die sie so dringend braucht. Ist ihre Liebe für immer verloren oder wird das Schicksal sie doch noch zusammenführen?
Quelle: Lyx

Meine Meinung:
Als Selene von dem gut aussehenden Gestaltenwandler Lucano vor ihrem Ex-Freund Mike gerettet wird, hat sie noch keine Ahnung welches Schicksal sie ereilen wird. Denn Lucano und Selene haben eine gemeinsame Vergangenheit, an die Selene sich nicht erinnern kann. Selenes Vater hat vor vielen Jahren Selenes Erinnerungen löschen lassen, denn der Tod ihrer Mutter hat Selene so aus der Bahn geworfen, dass ihr Vater das Rudel verlassen hat und somit auch der Kontakt zu ihnen abgebrochen ist. Nur bestand zwischen Lucano und Selene schon immer ein besondere Verbindung, die auch noch heute da ist. Lucano hat versprochen, Selene in Ruhe zu lassen, nur sehnt er sich zu sehr nach ihr. Nur was passiert, wenn ihre Erinnerungen zu kommen?

Bei diesem Buch handelt es sich um den 2. Teil der Dark Hope Reihe. Im ersten Teil waren die Hauptfiguren die Empathin Hailey und der Anführer der Vampire Kyriakos. Dieses Mal entführt uns die Autorin nach New York zu den Leoparden-Gestaltenwandlern. Hauptfiguren sind der Beta Lucano und die Erd-Elementa Selene. Beide kannten sich schon als Kinder und es bestand schon da ein besonderes Band zwischen ihnen. Dieses Band wurde von Selenes Vater zerrissen als er Selenes Erinnerungen gelöscht hat. Nachdem Selenes Mutter von Feinden des Rudels getötet wurde, hat Alexander, Selenes Vater, es dort nicht mehr ausgehalten. Jetzt treffen Selene und Lucano wieder aufeinander und die Anziehung ist immer noch da. Die Autorin macht es den beiden natürlich nicht leicht. Zu den fehlenden Erinnerungen kommen noch Angriffe auf das Rudel durch einen unbekannten Angreifer, die auch Selene in Gefahr bringen.
Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Selene ist eine selbstbewusste junge Frau geworden, deren Magie sehr stark ist. Lucano ist der typische dominante Gestaltenwandler. Die Liebesgeschichte steht im Mittelpunkt der Handlung, aber auch das Rudel von Lucano. Ich lese wirklich gerne Bücher über Gestaltenwandler und dieses hier hat mich sehr gut gefallen. Besonders gefällt mir immer, dass die Stimmung im Rudel so familiär ist, was hier auch der Fall war.
Insgesamt konnte mich auch der 2. Teil wieder überzeugen, und ich vergebe die volle Punktzahl.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...