27. November 2015

Blogtour Connemara-Saga: Protagonisten Interview


Herzlichen Willkommen am heutigen Tag der Blogotur Connemara-Saga. Gestern bei Lines Bücherwelt habt ihr den 2. Teil der Reihe kennengelernt. Heute bei mir gibt es ein Interview mit Alice, der weiblichen Hauptfigur der Reihe.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Hallo Alice, schön dass du Zeit für mich hast.
Ich freue mich auch, dass es mit dem Interview geklappt hat. Ich verbringe momentan nicht so viel Zeit in der Menschenwelt, bin aber zufällig gerade bei meinen Eltern in Deutschland zu Besuch.
Erzähl mal was von dir. Wie alt bist du und was machst du so beruflich?
Ich bin gerade 19 geworden. Es war ein sehr aufregender Geburtstag, auf den ich mich gar nicht so richtig freuen konnte. Es gab eine Prophezeiung, dass an diesem Tag etwas Bestimmtes passieren wird, etwas, das meine gesamte Zukunft entscheidet. Und na ja, um ehrlich zu sein, wollte ich gerne selber über meine Zukunft entscheiden, auch wenn ich noch nicht genau weiß, was ich beruflich überhaupt machen möchte. Ich bin in Deutschland geboren und aufgewachsen, und nach dem Abitur, nach meinem Unfall, bin ich nach Irland gegangen ... Ich wollte gerne meine neuen Fähigkeit, Irisch zu sprechen nutzen. Also habe ich ein Studium in Geschichte und Irisch Studies angefangen. Doch das war eigentlich eher Ciaras Ding. Ich war kurz davor, mein Studienfach zu Oral History zu wechseln, als ... dann doch alles anders kam. Was ich jetzt mache, möchte ich lieber noch nicht verraten. Die Menschenwelt ist noch nicht bereit dazu, wird es aber bald erfahren.
Welche Hobbys hast du?
Für Hobbys habe ich in letzter Zeit leider keine Zeit. Aber ich lese und koche gerne. Und reisen finde ich auch toll. Ich bin viel in Irland herumgekommen.
Glaubst du an das Übernatürliche?
Hättest du mich vor einem Jahr danach gefragt, hätte ich eine ganz andere Antwort gegeben. Aber letztes Jahr habe ich einen Unfall gehabt. Als ich aus dem Koma aufgewacht bin, habe ich mich plötzlich wie eine Fremde gefühlt. Ich konnte kein Deutsch mehr, sondern sprach Irisch und Englisch. Ich fand heraus, dass ein irisches Mädchen, das in den 50er Jahren gelebt hat, in mir wiedergeboren wurde. Und dann fand ich noch ganz andere Sachen heraus. Über ein altes irisches Volk, das in einer anderen Welt lebt. Über besonderes magische Fähigkeiten und über meine eigenes Schicksal, das in den Sternen steht. Ja, also ich kann ganz eindeutig sagen, dass es für mich keinen Zweifel gibt. Ich muss an das Übernatürliche glauben, ich lebe es.
Wie war das für dich als du nach dem Koma plötzlich eine andere Sprache gesprochen hast?
Das war wirklich schlimm. Ich habe erst überhaupt nicht verstanden, was Sache war. Irisch fühlte sich wie meine Muttersprache an, ich verstand gar nicht, dass ich nicht Deutsch sprach und es war so verwirrend, nicht mit meinen Eltern kommunizieren zu können. Natürlich habe ich später verstanden, dass die neue Sprache, die Kommunikationsprobleme mit meinen Eltern und meinen Freunden zu Hause, nicht der einzige Grund war, warum ich mich plötzlich so fremd, so anders fühlte. Ich war ja auch eine Andere. In mir war eine andere Seele. Doch die Sprache war das Erste, was mich von allen, die mir vertraut und lieb waren, so entfremdet hat.
Wie ist dein Verhältnis zu deinen Eltern?
Wie gesagt, nach dem Unfall war es schwierig. Meine Eltern haben sehr unterschiedlich darauf reagiert, dass ich mich plötzlich von ihnen so distanziert habe. Der unterschiedliche Umgang mit meiner "Krankheit" führte auch zum Streit zwischen ihnen. Beinahe hätten sie sich getrennt. Ich habe durchgesetzt, zum Studieren nach Irland gehen zu dürfen und danach nur noch an mich gedacht. Das tat mir hinterher so leid. Der Kontakt zu meinem Vater wäre beinahe abgebrochen. Er wollte einfach nicht akzeptieren, was mit mir passiert ist. Er ist ein sehr rationaler Mensch und wollte unbedingt auch eine rationale Erklärung für mein Verhalten. Aber als ich dann entführt wurde, hat er alles stehen und liegen lassen und ist nach Dublin gekommen. Er hat die Wahrheit akzeptiert. In ihrer Sorge um mich haben meine Eltern wieder zueinander gefunden. Dann hatte ich länger keinen Kontakt zu ihnen, damit bestimmte Sidhe nicht durch mich herausfinden konnten, wo sich meine Eltern aufhalten. Aber jetzt schweben sie nicht länger in Lebensgefahr. Langsam können wir unsere Beziehung wieder aufbauen. Ich muss zwar bald in die Anderswelt zurück, aber es war mir wichtig, erst einmal Zeit mit meinen Eltern zu verbringen.
Warst du schon mal richtig verliebt?
Ja. Ich bin total verliebt. Sein Name ist Dylan und er ist einfach ein Traum. Moosgrüne Augen, sandblonde Haare, Grübchen, so dass sein Lächeln immer ein bisschen schief wirkt. Er war Ciaras große Liebe und anfangs fiel es mir ein bisschen schwer, meine eigenen Gefühle für ihn sozusagen auszusortieren. Er ist ein Sidhe und eigentlich dürften wir nicht zusammen sein. Dann ist da noch der Altersunterschied ... wir sehen gleich alt aus, aber als Fee ist er natürlich in Wirklichkeit viel viel älter. Aber dafür haben wir jetzt ja sozusagen eine Lösung gefunden. Wir haben einiges zusammen durchgemacht und uns verbindet deshalb viel. Es fällt mir zwar schwer, nach all dem, was passiert ist, aber ich glaube, ich darf endlich zulassen, dass wir zusammen glücklich sein können.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen bei der Tour: 



  1. Platz: Die Connemara-Saga im Taschenbuchformat (alle drei Bücher, signiert)
  2. Platz: Eine Kette mit Ogham-Ebereschenzeichen und ein eBook Eichenweisen
  3. Platz: Ein Bonsaibaum-Pflanzkit plus ein Connemara-Saga-Postkartenset

Wenn ihr an dem Gewinnspiel teilnehmen wollt, beantwortet bitte folgende Frage: 

Wenn die CONNEMARA-Saga verfilmt würde, welche Schauspielerin würdest du mit Alices Rolle besetzen? 

Teilnahmebedingungen: 
  • Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis der Eltern. 
  • Teilnehmer müssen eine Email-Adresse nennen (oder auch an Felicitygreenauthor@hotmail.com schreiben), um kontaktierbar zu sein, sonst wird die Teilnahme nicht gewertet. 
  • Teilnehmer erklären sich bereit, öffentlich genannt zu werden und haben eine Postanschrift in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.
  • Für Verlust auf dem Postweg wird nicht gehaftet. 
  • Es besteht kein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns. 
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  • Teilnehmer bekommen ein Gewinnlos pro Blog, auf dem sie kommentieren und die Gewinnfrage beantworten. 
Es ist also möglich, mit seiner Teilnahme sieben Mal im Lostopf zu landen. Das Gewinnspiel läuft vom 23. November 2015 bis zum 29. November 2015 um 23:59. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 30. November 2015 auf allen teilnehmenden Blogs im Laufe des Tage

Weitere Stationen der Tour sind: 
23.11. Gwynny's Lesezauber: Autoreninterview
24.11. Bücher aus dem Feenbrunnen: Eichenweisen
25.11. Weltenwanderer: Druiden
26.11. Lines Bücherwelt: Efeuranken
27.11. Letannas Bücherblog: Interview mit Alice
28.11. Süchtig nach Büchern: Ebereschenzauber
29.11. felicitygreen.com: Irland & Antworten auf Leserfragen
30.11. Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    ich könnte mir Natalie Portmann gut in der Rolle als Alice vorstellen. Sie strahlt etwas bodenständiges und naturverbundenes aus. Das würde gut zu der Geschichte passen.

    Liebe grüße
    Isabelle
    isabelle.wendler[at]gmx.net

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    ich musste direkt an Jennifer Lawrence denken :) Ich glaube, sie würde sehr gut reinpassen.
    Liebe Grüße
    Charleen
    charleen_gorny@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  3. Morgen :-)
    Also für mich eindeutig keira knightley!!! :-)
    Grüße
    Jennie
    Jennie.lenz@gmail.com

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und guten Tag,

    vielleicht die Schauspieler Emma Watson.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Astrid, wie Karin, habe auch ich als erstes an Emma Watson gedacht. Sie könnte, nach meinem ersten Eindruck, eine passende Alice sein. LG H.

    AntwortenLöschen
  6. Hey,

    ich könnte mir Emma Stone oder Lily Collins gut als Alice vorstellen. Oder wenn's eine deutsche Verfilmung wird, Karoline Schuch.

    Liebe Grüße, Samuel
    (info@win-com.de)

    AntwortenLöschen
  7. Hey.

    Ich würde mich für Emma Watson entscheiden - sie ist einfacv toll <3

    Sehr schön gestaltetes Interview :-)

    Liebe Grüße
    Jenny
    boldt2@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo
    Danke für das tolle Protagonisten Interview, ich mag solche Interviews total gerne.
    Nun zu Deiner Frage;
    Ich würde keine Bekannte Schauspielerin wählen da mit dieser immer eine gewisse Erwartung mit einhergeht & oft auch viele Vorurteile. Ich denke dass dadurch vieles verloren geht.
    Ich würde ein Casting machen & mich dann ganz auf mein Gefühl verlassen......
    Liebste Grüsse Mimi

    lese.fruechtchen@gmail.com

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    Jennifer Lawrence könnte ich mir gut vorstellen :)

    LG
    SaBine
    (kupfer-sabine@t-online.de)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    ich würde dafür Emma Watson nehmen.

    Gruß
    Monika B.
    lesetrine@gmx.de

    AntwortenLöschen
  11. Huhu :)

    Ich wäre für Nina Dobrev :)
    Ich liebe sie einfach :)

    Alles Liebe
    Nadine
    nadine.sko@gmail.com

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    danke für das schöne Interview. :-)

    Ich könnte mir Lily Collins in der Rolle gut vorstellen.

    Liebe Grüße
    Petra
    fantasticbooks@t-online.de

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich liebe ja Anne Hathaway und Rachel McAdams und würde mir eine der beiden in der Rolle wünschen.

    Viele Grüße
    Yasmin
    yasi891@web.de

    AntwortenLöschen
  14. Huhuuuuuuuuu, Astrid,

    vielen Dank für das tolle Interview mit Alice.
    Ich fands richtig klasse :D
    Ich könnte mir entweder Ashley Greene vorstellen, oder aber
    Shelley Hennig (sie spielte Diane in Secret Circle).

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen
  15. Huhu!
    Schön gemacht, das Interview :)

    Ich könnte mir Rebecca Hall gut in der Rolle der Alice vorstellen. Ungeschminkt und natürlich - da hat sie so eine besondere Ausstrahlung; sie strahlt "von innen heraus". Das passt meiner Meinung nach sehr gut zu Alice.

    Liebe Grüße
    Jill
    reallyhappy(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Astrid,

    ein schönes Interview! Ich musste auch sofort am Emma Watson denken, sie würde auch vom Alter gut passen.

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
  17. Hii :) Mhm.. Emma Watson würde glaube ich zu Alice passen..

    LG
    (cassie.blatt@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo!
    Danke für das interessante Interview.
    Oh das ist eine schwierige Frage.
    Es ist halt die Frage ob nicht vielleicht eine Irin eine gute Besetzung wäre, dann wäre ich eindeutig für Saoirse Ronan.

    Liebe Grüße
    Sionnaigh
    mondfarbelila@gmx.de

    AntwortenLöschen
  19. Hallöchen,
    schönes Interview. =)
    Deine Frage ist gar nicht mal so leicht zu beantowrten, ich kann mich nicht so richtig zwischen 3 Schauspielerinnen entscheiden Mila Kunis, Natalie Portman und Jennifer Lawrence.
    Das ist wirklich nicht gerade leicht...

    Liebe Grüße
    Jenny
    jenny.freetime@gmail.com

    AntwortenLöschen
  20. Schönes Interview!
    Ufff... Verfilmung! Ich kenne quasi keine Schauspielerinnen... vielleicht die von Hermine Granger?

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    P.S.: marysol.fuega@gmail.com

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,

    ich glaube ich würde Lilly Collins nehmen, da ich sie sehr mag und sie die Rolle bestimmt gut spielen würde ;)

    LG (PPS13743@ku.de)

    AntwortenLöschen
  22. Huhu,
    vielen Dank für das tolle Interview und die schöne Blogtour.
    Ich könnte mir ebenfalls eine Emma vorstellen, allerdings Emma Stone. Sie ist eine junge, starke Schauspielerin, die mich schon mehrmals überzeugt hat.

    Viele liebe Grüße
    Denise
    va_macao(at)web.de

    AntwortenLöschen
  23. Hallo ,

    Ich glaube das Emma Watson passt am besten .

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Astrid,

    danke für das schöne Interview.

    Als Alice könnte ich mir gut Lilly Collins oder Jennifer Lawrence vorstellen.

    Liebe Grüße
    Angelika

    angel500@gmx.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...