9. September 2015

Seductio: Von Schatten verführt von Regina Meißner




Klapptext: 
Im Licht geboren. Von Schatten umgeben.Die 19-jährige Ivory ist seit ihrer Kindheit auf der Flucht, weil sie als Schlüsselträgerin die Einzige ist, die die Schatten in Embonis aus ihrer Gefangenschaft befreien kann. Doch deren Übersiedeln in die menschliche Welt muss unbedingt verhindert werden. Als der Privatermittler Kil in Ivorys Leben tritt, erfährt sie Sicherheit und Zuneigung. Aber das Glück ist trügerisch und Gefahren lauern im Verborgenen.
Quelle: Autorenseite

Meine Meinung:
Seit sie denken kann, ist Ivory mit ihrer Tante Grace auf der Flucht. Auf der Flucht von den Bewohnern Embonis, einer Parallelwelt. Die Bewohner Embonis wollen unbedingt in die Welt der Menschen, aber sie sind gefährlich, denn sie saugen den Menschen die Seele aus. Deshalb muss das Tor unbedingt geschlossen bleiben. Als ihre Tante Ivory nicht mehr alleine schützen kann, heuert sie den Bodyguard Kil an. Ivory ist zuerst sehr misstrauisch, aber nach und nach öffnet sie sich ihm gegenüber. Kann sie ihm wirklich vertrauen?

Die Geschichte fängt direkt mit einem erneuten Umzug von Ivory und Grace an.  Ivory ist ein eher zurückhaltender und vorsichtiger Charakter. Ihr bisheriges Leben ist alles andere als rosig gewesen, ständig ist sie auf der Flucht und versteckt sich vor den Schatten. Dann taucht Kil in ihrem Leben auf. Ihr Tante hat ihn engagiert, um Ivory zu schützen. Kil ist die ganze Zeit über sehr rätselhaft und immer wieder benimmt er sich sehr seltsam. Die Handlung ist unheimlich spannend, vor allem wenn Ivory mal wieder von den Schatten gejagt wird. Der Schreibstil der Autorin ist wirklich sehr fesselnd und die Geschichte hat mir sehr fasziniert. Es gibt immer wieder überraschende Wendungen, mit denen man wirklich nicht rechnet. Natürlich gibt es auch eine Liebesgeschichte, die eine wichtige Rolle in der Handlung spielt. Was mich aber am meisten überrascht hat war das Ende, damit hätte ich nie gerechnet und ich will jetzt unbedingt wissen wie es weiter geht.

Von mir bekommt dieser Teil der Reihe 10 von 10 Punkte und eine klare Leseempfehlung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...