23. Juli 2015

Blogtour Squids: Emanzipation der Frau


Ich beschäftige mich heute mit dem Thema Emanzipation der Frau, denn dieses Thema spielt in dem Buch von Leo Aldon eine wichtige Rolle. Hier ist es nämlich so, dass die Frauen gerade erst anfangen sich zu emanzipieren. Aber was bedeutet das eigentlich? 
[lat.] E. bezeichnet einen Prozess der Befreiung aus Abhängigkeit und Unmündigkeit sowie der Verwirklichung der Selbstbestimmung, einem zentralen Ziel demokratischer Gesellschaften. Der Begriff wird oft im Zusammenhang mit der Unterprivilegierung gesellschaftlicher Gruppen (z. B. Frauen-E.) oder politischer Gemeinwesen (z. B. E. der Dritten Welt) verwendet.
Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 5., aktual. Aufl. Bonn: Dietz 2011.

Quelle: Pixabay
Die westliche Emanzipation der Frau oder auch Frauenbewegung hat seinen historischen Ursprung in der französischen Revolution. Die wichtigsten Ziele waren erst einmal das erlange von Bürgerrechten wie z. B. an Wahle
n teilnehmen oder Recht auf Bildung. Mitte der 40er Jahre gab es dann nach dem einen Emanzipationsschub, der durch das Ende des 2. Weltkrieges begünstigt wurde

Im Bereich Science Ficition wird dieses Thema immer gerne aufgegriffen. Man zeigt eine Zivilisation, die unserer ähnlich ist, aber einen völlig anderen Stand der Emanzipation aufweist. Der Autor nimmt dieses Thema in seinem Roman auf. Denn hier ist es so, dass die Menschenfrauen nur dafür gedacht sind, Kinder in die Welt zu setzen. Für uns westliche Frauen gar nicht denkbar. Wenn man solche Bücher liest, weist man erst wie gut es uns hier als Frau geht. Denn nicht in allen Ländern der Welt geht es den Frauen so wie bei uns.

Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen.


Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr mir nur folgende Frage beantworten:

Was ist für euch das Wichtigste, was sich auch der Emanzipation der Frau entwickelt hat? 

Gerne als Kommentar oder als Email an Letanna_Reeves@web.de

Weitere Stationen der Tour sind: 
Buchvorstellung bei Jasmin von Bücherleser
Protagonisteninterview bei Nadja von BookworndreamersWas bedeutet Respekt? Wer hat das verdien? bei Ekaterina von Bücherweltraum
Die Emanzipation der Frau bei Astrid von Letannas Bücherblog
Autoreninterview bei Nicole von Goldkindchen
Wo ist die Grenze zwischen Mensch und Tier? bei Nadja von BookwormdreamersIst jemand, der äußerlich anders aussieht, innerlich wirklich anders? bei Ekaterina von Bücherweltraum
Die Gretchenfrage: Wie hältst du es mit der Religion? hier :D
Weitere Bücher und Projekte des Autors bei Stephanie von Steffis-FamilienBlog

Gewinnerbekanntgabe auf allen Blog

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:
  • Pro Tag kann ein Los gesammelt werden.
  • Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
  • Der Gewinner erklärt sich durch die Teilnahme einverstanden, dass sein Name öffentlich auf allen Blogs genannt wird.
  • Teilnahmeschluss ist der 28.07.2015 23:59 Uhr.
  • Für den Versand per Post wird keine Haftung übernommen. Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Ich wünsche euch viel Glück und viel Spaß bei der restlichen Tour. 

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    Emanzipation, eine schwierige und vor alle Sache, die auch in unserer Zeit nur langsam in die Gänge kommt immer noch....siehe Stellung der Frauen und Mädchen in Indien.....

    Ich glaube, mehr muss ich in dieser Richtung gar nicht mehr schreiben. .....

    Ich persönlich empfinde, dass Wahlrecht sehr wichtig, denn jeder sollte das Recht und die Möglichkeit haben wählen zu gehen.
    Damit ist glaube ich viel ins Rollen gebracht worden und plötzlich
    hat sich dann auch die Einstellung zu Frauen verändert und ich denke mir, auch damit die Frauen allgemein selber....neues Wertgefühl..

    Es kann doch nicht sein, dass man da Menschen einfach ausschließt ....

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    das Wichtigste, das sich in meinen Augen aus der Emanzipation entwickelt hat, ist die Möglichkeit der Frau, ihr Leben frei zu gestalten, ohne dabei abhängig von einem Mann zu sein.

    Liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Emanzipation bei der Arbeit sehr wertvoll und da gibt es noch sehr viele andere Punkte. Ich bin sehr froh das ich in Deutschland als Frau bis jetzt keine Probleme hatte. LG und noch einen schönen Donnerstag
    Ricarda ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ,

    Ich finde Emanzipation sehr wichtig bei der Bildung weil
    damals dürfte Frau nicht lesen oder schreiben lernen .
    Heute kann jeder Frau lernen und auch Beruf die sonst Männer machen .

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    Emanzipation finde ich sehr wichtig, jede Frau soll freie entscheiden können, sich frei entfalten, schließlich kann man als Frau selbst entscheiden was man drauf hat. Wie sehr sie von einen Mann abgängig sein will ist ihr selbst überlasen. Da entscheidet die Frau selbst die Grenzen. Gut das dass Heute beabsichtigt wird.

    Liebe Grüße, Petra
    http://reichderbuchgedanken.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...