28. Februar 2015

Blogtour "Herrscher der Gezeiten": Schauplatz vor der Flut


Herzlich Willkommen am 3. Tag der Blogtour Herrscher der Gezeiten. Gestern konntet ihr mehr über die Hauptfigur Coe erfahren, heute werde ich euch etwas mehr über den Schauplatz der Handlung vor der Flut erzählen. Dafür schlüpfe ich in die Rolle einer Tagebuchschreiberin, die im Buch eine wichtige Rolle spielt:

Zitat Seite 168:
"Das ist das Tagebuch von Kimmie K. Ich bin 13 Jahre alt und wohne im Moment in Otter Lake, Pennsylvania." 
Otter Lake ist eigentlich gar keine Stadt sondern ein See, der umgeben ist von unberührter Natur.




Zitat Seite 169: 
"Jetzt sind wir hier, im Hotel. Sicher ist das nicht das erste Hotel, in dem ich wohn, aber zweifelsohne das größte und merkwürdigste."

So, stelle ich mir das Hotel vor, eine Mischung aus einer Burg und einem Hotel mit einem Turm. 


Zitat Seite 172: 
"Washington D. C. überflutet, verschwunden. Ich kann es kam glauben während ich die Worte hier schreibe. Es sind einfach nur Worte für mich."


Seite 173: 
"Das vermutlich die ganze Ostküste verschwunden ist. Otter Creek wahrscheinlich auch, meine Schule, mein Zuhause. Und meine ganzen Nachbarn ..."



Alle Bilder von: Pixabay.com

Natürlich könnte ich auch etwas gewinnen. Ihr habt die Möglichkeit eins von 5 Büchern in Print zu gewinnen. Dafür müsst ihr mir nur folgende Frage beantworten: 
.
Was sollte eurer Meinung nach einer solchen Flut auf jeden Fall erhalten bleiben? Was ist es wert, das man es rettet? 

Die Frage ist jetzt nicht auf Familie oder Freunde bezogen, sondern eher auf Gebäude oder Gegenstände. Die Antwort könnt ihr einfach als Kommentar posten. Einsendeschluss ist der 02.03.15 um 23.59 Uhr. Die Gewinner werden am 03.03.15 auf allen teilnehmenden Blogs bekannt gegeben. 

Teilnehmende Blogs sind: 


Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel: 
  • Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis des Erziehungs/Sorgeberechtigten 
  • Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden(Gewinnerpost) und das ihre Adresse dem Verlag zwecks Gewinnversands übermittelt wird. 
  • Keine Barauszahlung der Gewinne möglich 
  • Keine Haftung für den Postversand 
  • Versand der Gewinne innerhalb Deutschland - Österreich - Schweiz 
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück

Kommentare:

  1. Guten Morgen

    Ich finde bei einer solchen Flut sollte man die ganze antiken Gebäude versuchen zu erhalten so wie das Colosseum zum Beispiel oder aber in London den Big Ben den muss man auch einfach retten :)

    Lieben Gruß
    Tina
    Meinbuchmeinewelt.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Ich finde auch, dass gerade alte Gebäude erhalten werden sollten. Vor allem natürlich auch Bücher und Bibliotheken, damit auch die Geschichte nicht verloren geht:)

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Tag,

    hm, was für eine Frage!! Alles für meinen Geschmack was sich Menschen in harter Arbeit aufgebaut haben und bewerkstelligt haben.

    Gebäude, Bücher, Bilder usw. denn jeder hängt an anderen Sachen und da ist es doch eher unsinnig wenn man unterscheidet in wichtig oder unwichtig oder? Jeder hat dazu eine andere Einstellung und Sichtweise..deshalb ..Alles!

    LG.. und danke für diese interessante Frage heute..Karin..

    AntwortenLöschen
  4. Halli hallo
    Ich bin durch die liebe Rica und Lena auf das Buch und die Tour aufmerksam geworden.
    Sehr interessante Vorstellung und Frage.

    Mmmm also als absolute Leseratte würde ich natürlich sagen Bücher, denn was wäre das Leben ohne Geschichten ;) Ansonsten weiss ich jetzt nicht ob als Gegenstände auch die ganze Natur darunter fallen würden.
    Denn eine Welt ohne Bäume, Berge, Seen usw...wäre einfach nur furchtbar!

    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo... :D

    Ich bin für alles. Z.b. Kultur, Bildungsstätten u.v.mehr.

    Ich finde Deinen Beitrag toll und hüpfe sehr gerne in den Lostopf! :D

    Liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Astrid,

    die Bilder von dem Vorher sind sehr gut gewählt. So erkennt jeder der das Buch liest, den Unterschied und weiß um den Verlust.

    Das Schloss hab ich mir auch so vorgestellt, vll nicht ganz so groß, aber es trifft es doch sehr gut;-)

    Ein toller Beitrag.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Astrid

    Hmm schwierige Frage da es soviele antike alte Gebäude auf der ganzen Welt gibt. Ich beziehe mich jetzt einfach mal hier auf meine Region u würde die Altstadt von Alsfeld mit seinen ganzen Fachwerkhäusern erhalten wollen.
    Übrigens toller Beitrag u hüpfe sehr gerne in den Lostopf.

    LG Bianka

    AntwortenLöschen
  8. Eine schwierige Frage, es gibt so vieles, was es wert ist gerettet zu werden. In persönlicher Hinsicht sind das für mich vor allem Photos, weil sie unersetzbar sind.

    Ansonsten sollten für mich, abgesehen von praktischen Dingen wie Medikamenten und Nahrungsmitteln, vor allem Bücher und Kunstwerke gerettet werden. Erstere enthalten unser gesamtes Wissen sowie unsere Geschichte. Über Erzählungen allein kann man das gar nicht alles weitergeben und ich fände es sehr tragisch, wenn dieser Schatz verloren ginge. Ebenso sind Kunstwerke ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Kultur und Geschichte. Es tut mir in der Seele weh zu erfahren, dass die IS beispielsweise aktuell kulturelle Gegenstände von unschätzbarem Werk mutwillig zerstört. Man sollte im Gegenteil eher mit allen Mitteln versuchen diese Schätze zu erhalten.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo!
    Eine schwierige Frage, auf alle Fälle sollten Krankenhäuser, Pflegestationen u.ä. erhalten werden!
    Bibliotheken, Musen, Kirchen, antike Gebäude, Schulen!
    Wälder u. Naturschutzgebiete! Tiere!!
    Am schönsten wäre natürlich wenn alles erhalten bliebe an das ein Menschenherz hängt!
    LG Mimi
    mimis.lesesucht@gmail.com

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Astrid!
    Ich würde es schön finden, wenn insbesondere ältere Gebäude erhalten bleiben. Ich wohne in der Nähe von Lüneburg und ich liebe diese schönen Häuserfasaden. Früher wurde viel hübscher und aufwendiger gebaut als heute. Ansonsten wäre es natürlich auch nett, wenn so Wahrzeichen von Städte nicht den Fluten zum Opfer fallen wie z. B. der Kölner Dom.
    Liebe Grüße,
    Sandy (Hallosady@aol.com)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo :)
    (vorweg, ich habe gerade entdeckt, dass Du auch aus Duisburg bist :) Das ist so toll! Jemand aus meinem näheren Umfeld! Mal rüberwink)
    Jetzt aber zur Frage. Ich denke, Stadtarchive, historische Gebäude, Regierungs/Verwaltungssitz, mindestens eine Schule, ein Krankenhaus, sowas sollte erhalten bleiben. Um einfach die Vergangenheit nicht ganz verloren gehen zu lassen, eine gewisse Struktur zu erhalten.

    Eine spannende Blogtour. Und ich finde gerade diesen Post hier, mit den Bildern zur Untermalung unheimlich athmospährisch! Ich musste gerade wirklich schlucken. Erst die Bilder, dann der Text darunter...Nimmt mich schon mit...

    Liebste Grüße und Danke für Eure Mühen!

    Bine
    (Nilis_Buecherregal@web.de)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo :-)

    Danke dir für deinen tollen Beitrag! Gute Frage die du da gewählt hast.

    Hmmmm, als ich als Leseratte würde natürlich so viele Bücher wie möglich schützen wollen. Aber natürlich sind auch Schulen von hohen Wert, und nichts geht ja über Bildung.
    Natürlich auch Krankenhäuser und historische Bauwerke würde ich versuchen zu retten.

    Liebe Grüße
    Line

    AntwortenLöschen
  13. Hallo!
    Ich finde es wichtig, dass das Wissen erhalten bleibt, daran wurde so lange gearbeitet und die ganzen Fortschritte sind aufgezeichnet. Also wäre es schrecklich, wenn die ganzen Bibliotheken zerstört werden würden...die armen Bücher.
    Liebe Grüße,
    Noemi
    nomefri@gmail.com

    AntwortenLöschen
  14. Hallo in den Sonntag hinein, du hast dir ganz schöne Mühe mit deinem Beitrag gegeben, er ist toll geworden, genauso die Frage, sie regt zu verantwortungsvollen Denken an.
    :-)
    Was sollte eurer Meinung nach einer solchen Flut auf jeden Fall erhalten bleiben? Was ist es wert, das man es rettet?
    Die vielen schönen Museen und Bibliotheken müssen unbedingt der Nachwelt erhalten bleiben, soviel Wissen und Anschauungsmaterial müssen weiterbestehen. Da wir gerade an der Ostküste sind, da gibt es so viele kleine hübsche Inselchen und Halbinseln um die es unsagbar schade wäre.
    Natürlich müssen auch alle Tiere aus den Zoos gerettet werden!
    Liebe Grüße, SABO

    AntwortenLöschen
  15. Hallo!
    Ich finde es wichtig, dass Kulturstätten und Bildungseinrichtungen erhalten bleiben, sowie die Natur selbst, denn diese ist kostbar!
    Natürlich würde ich im Grunde wollen, dass nichts zerstört würde, aber ich muss ja wählen, also eben diese Dinge.
    Liebe Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo :)

    Ich würde schauen das wertvolle Gebäude wieder hergestellt wird, aber die kann man ja schlecht retten, weswegen ich persönlich erstmal mein FotoAlbum rette vor der Flut :D

    Alles Liebe
    Nadine

    AntwortenLöschen
  17. Hi Letanna

    Wasser ist ja wirklich ein wahnsinnig mächtiges und zerstörerisches Element. Was man vor so einer Flut alles retten sollte? Antike Gebäude, aber vor allem auch Bibliotheken mit dem Wissen über Geschichte und allem drum und dran. Doch ich denke, dass auch Saatgut gerettet werden müsste, denn nach so einer Flut ist wohl alles weg.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,

    was man vor einer Flut retten sollte? Schwierige Frage. Man sollte auf jeden Fall Tiere und Pflanzen retten. Sonst denke ich kommt das Gleichgewicht der Natur ganz schön durcheinander.

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  19. Hallo und vielen Dank für die tolle Blogtour!

    Zu Deiner Frage: Also, zunächst würde ich an die Grundversorgung denken. Es muss Wasser, Energie, Lebensmittel und eine medizinische Versorgung geben. Das heißt es müssten Wasserwerke, Lebensmittel, Energieerzeugungsanlagen, Krankenhäuser gerettet werden. Aber ich denke natürlich auch an andere wichtige Gegenstände, wie etwa Bücher, Telefone, Computer, die heutzutage fast unverzichtbar sind. Auch Feuerwehr und Polizei müssen einsatzbereit sein. Und es müssen Gebäude gerettet werden, die dazu geeignet sind, eine große Vielzahl von Menschen - zumindest vorübergehend - unterzubringen, die durch die Flut obdachlos geworden sind.

    Viele liebe Grüße
    Katja


    kavo0003@web.de

    AntwortenLöschen
  20. Hallöchen. :)
    Danke für den schönen Beitrag. :)
    Also ich bin ja ein Bücherliebhaber, also sollen so viele Bücher wie möglich gerettet werden, wenn das geht und dann würde ich natürlich alles versuchen zu retten, was über die Kulur etwas aussagt, natürlich sollte auch die Gesunderhaltung nicht zu kurz kommen. :) Also ich würde viel retten müssen. :D
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  21. Huhu Astrid!

    Ich fand die Idee super den Beitrag aus der Sicht der Tagebuchschreiberin zu erstellen :) Gefällt mir!

    Zur Frage:
    Tja, ich bin recht praktisch veranlagt. Ich würde sagen, dass alles, was der Mensch zum Überleben braucht, erhalten werden sollte. Dazu gehören Pflanzen und einige Tiere. Wissen in Form von Büchern wäre sicherlich auch nicht verkehrt um sich hinterher wieder etwas aufbauen zu können.

    Um viele Gebäude täte es mir zwar leid, aber ich denke nicht, dass so etwas in einer derartigen Situation Priorität besitzt. Und wenn es ein Bauwerk sein sollte, dann könnte ich es auch nicht sagen, denn die Erde hat so viele wunderschöne Plätze - wie soll man sich da entscheiden?

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Bibliotheken! Bücher sind ja sowieso wasserempfindlich, was da an Wissen verlorengehen würde!

    Schöne Blogtour, ich lese mich gerade kurz vor Schluss noch durch die verschiedenen Stationen!

    AntwortenLöschen
  23. Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. In Bibliotheken steckt so viel Wissen und Geschichte. Oft findet man sie auch in historischen Gebäuden. Die sind es definitiv wert, gerettet werden.

    Aber auch darüber hinaus gibt es sehr viele beeindruckende und erhaltenswerte Kulturdenkmäler über die ganze Welt verstreut... Von den Maya-Tempeln über Rio und Ägypten bis nach China...

    Da kann ich mich gar nicht entscheiden.

    LG, Insi

    AntwortenLöschen
  24. Hallo :)
    Ich denke auch, dass man Bibliotheken mit antiken und wichtigen Büchern versuchen sollte zu retten. Und auch andere historische Relikte oder Gebäude. Es wäre zu schade, wenn solche Schätze verloren gehen würden.
    Liebste Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...