15. Dezember 2013

Seelenkuss von Lynn Raven



Klapptext: 
Prinzessin Darejan erkennt ihre Schwester nicht wieder. Die mitfühlende Königin Seloran scheint plötzlich eiskalt geworden zu sein, und den rätselhaften Gefangenen, den sie in ihrem tiefsten Kerker versteckt, behandelt sie ungewöhnlich grausam. Angeblich sei er ein Spion der Nordreiche. Doch dann entdeckt Darejan eine schreckliche Wahrheit: Der finstere Magier Ahoren hat Besitz von Königin Selorans Körper ergriffen und baut eine Armee von Schattenkriegern auf, um das Königreich zu unterwerfen. Und plötzlich ist Darejan selbst auf der Flucht, zusammen mit dem angeblichen Spion. Er gehört dem Geheimorden der DúnAnór an, die als Einzige in der Lage sind, Ahoren zu bannen. Doch der Gefangene hat sein Gedächtnis verloren. Und zudem scheint er Darejan zu hassen. Das ungleiche Paar begibt sich auf eine Suche voller tödlicher Gefahren ...
Quelle: cbt Verlag

Meine Meinung:
Prinzessin Darejan weiß nicht, was mit ihrer Schwester der Königin Seloran los ist. Sie verhält sich sehr seltsam und Darejan kann nicht erklären was los ist. Dann gibt es da noch den Gefangenen, den Seloran sehr grausam behandelt Er soll angeblich ein Spion der Nordreiche sein, aber das erklärt nicht, warum Seloran ihn so foltern lässt. Als der Hauptmann der Wache Réfen den Fremden befreien will, kommt ein Teil der Wahrheit ans Licht. Seloran scheint den machthungrigen und bösen Magier Ahoren befreit zu haben und der Fremde scheint dem Geheimorden der DúnAnór anzugehören, die in vor vielen Jahren eingesperrt hatten. Nachdem er befreit wurde, befindet sich die beiden plötzlich auf der Reise zu seiner Heimat, ohne zu wissen wo diese ist. Denn durch die Folter ist der Gefangene halb wahnsinnig, was die Suche sehr erschwert.

Lynn Raven gehört zu meinen Lieblingsautoren und als ich gesehen habe, dass es von ihr wieder ein neues Buch gibt, musste ich es einfach sofort vorbestellen. Das Buch hat mir wieder einfach super gefallen, obwohl ich eigentlich etwas Anderes von der Handlung erwartet habe. Die Handlung ist dieses Mal sehr fantasylastig, der Romantikanteil kommt fast schon etwas zu kurz. Trotzdem konnte ich das Buch nicht mehr aus der der Hand legen und wurde völlig in dessen Bann gezogen. Die Geschichte ist wirklich sehr komplex und fantasievoll. Es gibt viele interessante Charaktere und einen gewissen Romantikanteil. Darejan ist ein starker Charakter, die versucht ihren Weg zu gehen. Der Gefangene, der sich als Krieger der DúnAnór  herausstellt, ist ein mürrischer Zeitgenosse. Er hat sein Gedächtnis verloren und gibt Darejan die Schuld daran, dass sein Seelengefährte getötet wurde. Darjean kann sich aber an nichts erinnern und weiß nicht, was der DúnAnór  von ihr will. Erst relativ am Ende erfahren wir die ganze Wahrheit.

Insgesamt ein unglaublich tolles Buch, das mich überzeugen konnte. Deshalb gibt es von mir 10 von 10 Punkten. 

Kommentare:

  1. Das klingt echt toll :) ich war schon kurz davor es zu kaufen, aber nächstes mal kann ich es nicht zurücklassen :))

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte auch unbedingt mal ein Buch von Lynn Raven lesen, viele sind ja echt begeistert von ihren Büchern... Und der Klappentext und deine Rezensionen klingen auch wirklich überzeugend :) Da muss das Buch wohl auf die Wunschliste!
    Vielleicht hast du ja Lust auch mal bei mir vorbeizuschauen :)

    Ganz liebe Grüße,
    Livi ♥
    liviliest.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...