26. Dezember 2013

Die Forschenden von Birgit Gürtler



Klapptext: 
Mit Hilfe geheimer Dokumente gelingt es der Übersetzerin Ariane Hees eine fremdartige Sprache, die sie im Radio per Zufall mitgehört hat, zu übersetzen. Sie ahnt nicht, dass sie damit ihr Leben aufs Spiel setzt, denn kurz darauf entgeht sie nur knapp einem Mordanschlag. Auf der Suche nach Antworten trifft sie den Virologen Patrick. Die Spur führt zu einer seit Jahrtausenden unbemerkt auf der Erde existierenden Spezies, die der Menschheit nicht wohlgesonnen ist. Ariane und Patrick stehen vor einer schier unlösbaren Aufgabe, denn keiner schenkt ihnen Glauben und sie sind allein im Kampf gegen einen uneinschätzbaren Feind.
Quelle: Sieben-Verlag

Meine Meinung:
Ariane Hees hört in einem alten Radio, das sie in ihrer Wohnung gefunden hat, eine fremdartige Sprache und ihre Neugierde ist geweckt, sind doch ihre Fähigkeiten als Übersetzerin gefordert. Ein paar Tage später bekommt sie durch Zufall an Dokumente, die in eben dieser Sprache verfasst sind. Sie ahnt noch nicht, dass sie in große Gefahr ist, denn hinter all dem steckt viel mehr als vermutet. Die Sprache gehört zu einer Alienrasse, die seit Jahrtausenden auf der Erde lebt und diese als Versuchskaninchen für ihre Zwecke benutzt. Gemeinsam mit dem Virologien Patrick geraten sie in deren Fängen und müssen um ihr Leben fürchten.

Die Handlung geht recht schnell voran und ehe es man sich versieht, befindet man sich schon mitten in der Handlung. Die Story ist natürlich nicht neu, wurde aber sehr spannend und aktionreich umgesetzt. Es geht nur so Schlag auf Schlag von einer gefährlichen Situation zur nächsten. Die Autorin verknüpft hier interessante Myhten mit einer gelungenen Science Fiction Rahmenhandlung.
Leider ist das Buch bereits nach 160 Seiten zu Ende, was ich persönlich viel zu kurz fand. Darunter leiden vor allem die Charaktere, die leider sehr oberflächig wirken. Es gibt auch eine kleine Romanze, die aber auch sehr darunter leidet, dass sie nur oberflächig angerissen wird.

Der Roman ist am besten für Leser geeignet, die es rasant und aktionreich mögen und nicht so viel Wert auf das Zwischenmenschliche legen. Von mir gibt es 8 von 10 Punkten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...