8. Oktober 2013

Wolfsflüstern von Lori Handeland



Klapptext: 
Als der Archäologe Matteo Mecate auf der Ranch von Gina O'Neill nach den Überresten einer aztekischen Kultur suchen will, ist diese zunächst wenig begeistert. Doch Matts sexy Ausstrahlung und seiner Überzeugungskraft kann Gina nicht lange widerstehen. Sie beginnen mit den Ausgrabungen, ohne zu ahnen, dass sie dadurch ein mächtiges Wesen aus seinem jahrhundertelangen Schlaf wecken.
Quelle: Egmont Lyx

Meine Meinung:
Gina O'Neill hängt sehr an ihrer Ranch. Sie hat hier ihre ganze Kindheit verbracht und diese geerbt, nachdem ihre Eltern gestorben sind. Zurzeit sieht es finanziell für Gina nicht so gut aus, obwohl sie aus der Ranch ein Erholungsort für gestresste Städter gemacht hat. Trotzdem schlägt sie die Bitte des Archäologen Dr. Mattheo Mecate, auf der Ranch nach aztekischen Artekaten zu suchen, immer wieder aus. Matt beschließt kurzerhand, sich als Gast auf der Ranch einzuquartieren. Natürlich erkennt Gina ihn nicht, da sie ihn vorher nie gesehen hat. Matt ist ganz fasziniert von Gina und fühlt sich sehr zu ihr hingezogen, aber als seine wahre Identität ans Licht kommt, ist sie gar nicht begeistert. Außerdem scheint sie irgend etwas über die Fundstätte zu wissen, die sich auf ihrer Ranch befindet. Was verbirgt sie vor Matt?

Wie gewohnt sorgt die Autorin auch mit diesem Buch für einige unterhaltsame Stunden. Insgesamt muss ich aber sagen, dass ich diesen Teil etwas schwächer fand, es gab schon bessere in der Reihe. Mattheo ist ein sympathischer Charakter, er kommt ein wenig wie Indianer Jones rüber, was ich eigentlich ganz witzig fand. Getrieben von der Suche seiner Mutter nach dem Superazteken, will er unbedingt diese Suche  vollenden. Gina fand ich persönlich etwas blass, sie hat nicht wirklich etwas vorzuweisen, was sie richtig interessant macht.
Die Handlung ist teilweise sehr spannend und es gibt einige gruselige Stellen, was mir sehr gut gefallen hat.
Allem Anschein nach scheint dies der letzte Teil dieser Serie zu sein. Ich habe auf der Seite der Autorin auch keine Projekte über ein Spin-Off gefunden und neue Projekte scheint sie im Moment auch nicht zu haben, was ich sehr schade finde.

Von mir gibt es dieses Mal 8,5 von 10 Punkten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...