26. Oktober 2013

Frostblüte von Zoë Marriott



Buch kaufen beim Verlag? Hier lang: http://www.carlsen.de/softcover/frostblute/36388#Inhalt

Klapptext: 
Frost lässt keinen an sich heran – aus gutem Grund: Sie trägt einen Wolfsdämon in sich, der immer dann hervorbricht und sie wahllos töten lässt, wenn sie verletzt oder von Gefühlen überwältigt wird. Als sie sich notgedrungen einer Schar Krieger anschließt, die das Königreich vor Aufständischen schützen, weckt sie schnell das Interesse von Luca, dem Anführer, und das Misstrauen von Arian, seinem besten Freund. Beide Männer spüren, dass sie etwas verbirgt. Und Frost ahnt bald, dass einer von ihnen das Feuer ihrer Gefühle entfachen wird. Doch zu welchem Preis? Eine Heldin zum Niederknien – fragil und stark zugleich. Eine Geschichte zum Mitfiebern – beim Kampf gegen gnadenlose Schurken und innere Dämonen. Ein Buch zum Schwelgen und Verschlingen – voller unerwarteter Freundschaft, schwerer Entscheidungen und zarter, bittersüßer Liebe

Meine Meinung:
Die junge Frost ist alleine in den Wäldern ihres Heimatlandes unterwegs. Sie reist allein, weil sie niemanden traut, am wenigstens sich selbst. Denn wenn sie verletzt oder wütend wird, bricht der Wolfsdämon, der sich ihn ihr befindet, aus und sie hat keine Kontrolle mehr über ihre Taten.
Eines Tages trifft sie bei ihren Streifzügen auf die Berggarde des Königs, die die Gegend vor Feinden schützt. Zuerst nimmt der Anführer der Gruppe sie gefangen, macht ihr aber das Angebot, seiner Truppe beizutreten, weil er denkt, sie wäre die Richtige dafür. Nur zögerlich nimmt sie das Angebot an und zögerlich öffnet sie sich Luca, dem Anführer. Aber Leutnant Arian ist ihr sehr misstrauisch gegenüber und macht ihr das Leben nicht einfach.

Bei diesem Buch handelt es sich um eine wirklich schöne romantische Fantasygeschichte, die völlig überzeugen konnte. Die Handlung wird aus der Sicht von Frost Aekkars erzählt, einer jungen Frau, deren bisheriges Leben nicht einfach war. Bereits mit 8 Jahre musste sie feststellen, dass sie anders ist als andere Kinder, denn in ihr befindet sich ein Wolfsdämon, der ihren Körper übernimmt, wenn sie in Gefahr ist. Ständig muss sie mit ihrer Mutter weiterreisen, weil kein Dorf sie bei sich haben will. Diese Ereignisse haben sie geprägt und jetzt, nachdem ihre Mutter tot und sie alleine unterwegs ist, hat sie kaum Kontakt zu anderen Menschen. Bis sie auf Luca und seine Leute trifft. Zwischen Luca und Frost entwickelt sich eine wundervolle Liebesgeschichte, die einfach nur herzzerreißend ist. Ansonsten ist die Handlung spannend, humorvoll und sehr romantisch. Es gibt neben der Liebesgeschichte eine ausgefeilte Handlung rund um den Krieg zwischen zwei Völkern, zu denen Luca und Arian gehören.
Eigentlich ist Frostblüte sogar Teil einer Serie. Die Teile können wohl unabhängig voneinander gelesen werden und sind in sich abgeschlossen. Ich hoffe sehr, dass wir von der Autorin noch mehr zu lesen bekommen.

Wer gerne Romantasy Bücher liest, wird bei diesem Buch voll auf seine Kosten kommen. Ich spreche eine klare Leseempfehlung mit 10 von 10 Punkten aus.  

Kommentare:

  1. Hey Astrid^^
    Ich bin auch so begeistert!
    Heute ist das Buch angekommen und jetzt schon zur Hälfte durch, jede Seite fesselt mich, ich kann einfach nicht aufhören:D
    Geniales Buch!
    Und schöne Rezension, bin absolut deiner Meinung:)

    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochende wünsche ich dir
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Astrid,

    das ging ja fix :-). Kann dir übrigens nur zustimmen, mir hat das Buch auch wirklich gut gefallen.

    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...