16. Februar 2013

Herzblut von Melissa Darnell



Klapptext: 
Wenn zwei Herzen in deiner Brust schlagen und du für deinen Freund zur größten Gefahr werden kannst - was würdest du tun? Als Kinder waren sie wie Seelenverwandte. Doch auf der Jacksonville High leben sie wie in zwei Welten. Denn Tristan gehört zur elitären Clann-Clique. Und es vergeht kein Schultag, an dem Savannah den Hass der anderen Clanns nicht zu spüren bekommt ? Dennoch fühlt sie sich immer noch die besondere Verbindung zu Tristan. Als plötzlich dunkle Kräfte in Savannah erwachen, offenbart ihr Vater ihr ein erschütterndes Blutsgeheimnis. Jetzt weiß sie, warum die Clanns sie ablehnen und warum sie Tristan nicht lieben darf: Sie alle haben eine magische Gabe, aber Savannah ist anders - und kann für Tristan zur tödlichen Gefahr werden! Und trotzdem siegt Savannahs Sehnsucht, als Tristan sich heimlich mit ihr treffen will...
Quelle: Mira Taschenbuchverlag

Meine Meinung:
Früher waren Tristan und Savannah die besten Freunde, bis Tristan eines Tages keinen Kontakt mehr zu ihr haben durfte. Tristan gehört zum Clann, einem mächtigen Hexenzirkel, der im Verborgenen agiert. Auch in der Schule ist es für Savannah nicht einfach, denn die Clique von Tristan macht ihr das Leben schwer und schikaniert sie ständig.
Eines Tages dann ändert sich alles für Savannah, sie wird krank, bekommt hohes Fieber und denkt zuerst, sie hätte "nur" eine Grippe. Diese Grippe ist in Wirklichkeit eine Veränderung ihres Körpers, denn wie sich herausstellt, ist auch Savannah kein Mensch, was auch das Verhalten der Clann Leute ihr gegenüber erklären würde. Trotz aller Verbote kommen sich  Tristan und Savannah wieder näher, was für beide großere Gefahren birgt.

Die Autorin und ihre Bücher waren mir bisher gar nicht bekannt und ich bin ohne irgendwelche Erwartungen an diese neue Serie gegangen. Ich wurde auf jeden Fall positiv überrascht. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive erzählt, abwechselnd zwischen Savannah und Tristan, was ich persönlich sehr gut fand. Savannah denkt die ganze Zeit, Tristan ist nicht mehr an ihr interessiert, aber ihm fällt die Trennung genau so schwer wie ihr und er empfindet noch sehr viel für Savannah. Beide dürfen nicht zusammen sein, Tristan ist ein Hexer, Savannah ist ebenfalls nicht ganz menschlich und gehört zu den Feinden des Clanns. Nicht nur der Clann macht den beiden das Leben schwer, auch Savannahs Artgenossen sind gegen eine solche Verbindung.
Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, die Handlung ist fesselnd und man will unbedingt wissen wie es weiter geht. Die Autorin präsentiert und eine interessante Mischung aus Fantasy und Romanze, die mir sehr gut gefallen hat. Endlich mal eine Liebesgeschichte, die nicht nach dem üblichen Schema gestrickt ist: Es gibt auch keine Dreiecksgeschichte, von denen ich in letzter Zeit einfach zu viele gelesen habe. Tristan ist nicht der unbekannte gut aussehende Fremde und Savannah auch nicht die schüchterne Neue ;)

Alles in allem ein toller erster Teil, der neugierig auf den 2. Teil macht. Von mir gibt es 10 von 10 Punkten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...