25. September 2012

Mythos Academy 2: Frostfluch von Jennifer Estep



Inhalt: 
Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält …
Quelle: Amazon

Meine Meinung:
Die Handlung schließt nahtlos an der 1.  Teil an. Gwen hat sich mittlerweile ganz gut in der Myhtos Academy eingelebt. Seit dem Angriff der Schnitter muss sie kämpfen lernen. Ausgerechnet der Spartaner Logan gehört zu ihren neuen Lehrern. Logan hat ihr einen Korb gegeben und ist jetzt mit der Amazone Savannah zusammen, was Gwen überhaupt nicht passt. Als ihre besten Freundin die Walküre sie bittet, sie zum berüchtigten Winterkarneval zu begleiten, sagt Gwen nach anfänglichem Zögern zu. Vielleicht kommt sie dort auf andere Gedanken und lernt vielleicht sogar jemand kennen. Und tatsächlich, direkt als sie ankommt, wir sie von dem gutaussehenden Preston angesprochen und eingeladen. Aber irgendwie läuft bei diesem Ausflug nicht alles so wie sich sich vorstellt und am Ende muss Logan ihr wieder das Leben retten. 

Auch der 2. Teil hat mir eigentlich sehr gefallen. Gwen befindet sich immer noch in großer Gefahr, die Schnitter von sich an ihr rächen. Ständig gerät sie in heikle Situation, was die Handlung sehr spannend macht.  Gwen erfährt mehr über den Tod ihrer Mutter und ihre Fähigkeit verändert sich in eine interessante Richtung.  Die Romantik kommt dieses Mal für meinen Geschmack etwas zu kurz. Es gibt was überhaupt keine romantische Momente zwischen den beiden, Logan knutscht ständig mit seiner neuen Freundin herum, was ich persönlich schon etwas übertrieben fand. Grundsätzlich fand ich die Entwicklung zwischen den beiden nicht so gelungen.

Laut Autornseite sind bereits 4 Romane in der Reihe erscheinen und 2 Kurzgeschichten. Bin doch sehr überrascht, dachte eigentlich, nach dem 3. Teil wäre die Serie zu Ende. Na ja, hoffentlich kann die Autorin das Niveau halten.

Von mir gibt es dieses Mal 9 von 10 Punkten. 

Kommentare:

  1. Tjaaaaaaaaaaaa ... was soll ich sagen ... nicht meine Meinung! xD Aber das ist ja auch in Ordnung. Mich hat einfach gestört, dass ich immer alles direkt schon wusste wo Gwen noch ewig dran rätselt bzw nichts von ahnt. :s

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Na ja, die Geschmäcker sind halt verschieden :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...