20. Juni 2012

Wolfszeit von Nina Blazon (Hörbuch)



Inhalt: 
Bestialische Morde geschehen in der Auvergne. Ist der Mörder ein Wolf? Oder ein Mensch? Aus Paris reist der junge Thomas an, um die Geschehnisse aufzuklären. Vor Ort ist er von der jungen, impulsiven Isabelle sofort fasziniert. Doch auf ihrer Liebe lasten dunkle Schatten, denn bald sind sie dem Mörder dicht auf der Spur. Und die Wahrheit übersteigt jede Vorstellung.


Meine Meinung: 
In Gévaudan in Frankreich geschehen bestialische Morde. Man hält den Täter für einen Wolf und der König schickt seine Jäger in die Gegend, um der Lage her zu werden. Mit von der Partie ist der junge Naturwissenschaftler Thomas Auvry, der unbedingt hinter das Geheimnis der Bestie kommen will. Dort angekommen lernt er die junge Adlige Isabelle d'Apcher und ist ganz fasziniert von ihr. Seine Nachforschungen bezüglich der Bestie bringen ungeahnte Dinge zu Tage. 


Ich dachte zuerst, es handelt sich hier um ein paranomales Hörbuch, was gar nicht der Fall ist. Wenn ich ehrlich bin, muss ich zugeben, dass ich das Hörbuch erst gar nicht hören wollte. Das Thema entspricht normalerweise nicht meinem Beuteschema. Ich habe es mir dann eigentlich nur wegen des Sprechers geholt, denn Simon Jäger höre ich wirklich gerne. Jetzt bin ich doch recht überrascht wie gut es mir gefallen hat. 
Die Bestie von Gévaudan hat es tatsächlich gegeben und die Autorin erzählt hier ihre eigene Version der Ereignisse, gemischt mit Fiktion und einer Prise Romantik. Thomas Auvry ist ein interessanter Charakter. Man könnte ich fast schon als Anti-Helden bezeichnen, intelligent und eher etwas schwächlich, mit einem unstillbaren Wissensdurst will er unbedingt hinter das Geheimnis der Bestie kommen. Nicht nur das deckt er auf, auch einige andere Geheimnisse, die besser im Verborgenen hätten bleiben sollen und sein Leben ganz schön aus der Bahn werfen. 
Die Handlung ist spannend, abwechslungsreich und unterhaltsam. Das Geheimnis um die Bestie wird am Ende sehr glaubwürdig gelöst. 


Insgesamt vergebe ich 9 von 10 Punkten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...