17. Juni 2012

Falsche Versprechen von Richelle Mead




Inhalt:
Als Alchemistin ist es Sydneys Aufgabe, die Menschen vor den Vampiren zu schützen und deren Existenz geheim zu halten. Da gerät Jill Dragomir, die Schwester der Vampirkönigin Lissa, in tödliche Gefahr, und Sydney muss sie beschützen, um einen Krieg zwischen den Vampiren zu verhindern. Gemeinsam flüchten sich die Mädchen an einen Ort, wo niemand eine Vampirin vermuten würde: ein Internat in Kalifornien. Doch damit fängt der Ärger erst richtig an.


Meine Meinung: 
Sydney Melrose soll Jill Dragomir an eine Schule in Palm Springs begleiten, um sie dort zu schützen. Auf Jill wurden bereits mehrere Angriffe verübt, so dass sie in Sicherheit gebracht werden muss. Die Situation um ihre Halbschwester Lissa hat sich sehr zugespitzt und Jill muss aus der Schusslinie gebracht werden. 
Mit dabei sind der Damphir Adrian und der Moroi Adrian, außerdem vor Ort der Alchemist Keith, den Sydney von früher kennt. Sydney muss mit diesem Auftrag das Vertrauen der Alchemisten wieder erlagen, das durch die Aktion rund um Rose Hathaway sehr geschwächt ist. Der Schulalltag erweist sich für Jill nicht so gut, sie findet keinen wirklich Anschluss und ist sehr deprimiert. Neben den Schulproblemen muss sich Sydney noch so einigen anderen Dingen auseinandersetzen, mit denen sich nicht gerechnet hat. 
Leider hat mich der 1. Teil von Richelle Meads Spin-Off Serie zur Vampire Academy nicht 100 %ig überzeugen können. Sydney ist durchaus ein interessanter Charakter, aber Jill und fast alle andere Figuren wirken eher etwas blass. Dabei ist die Story richtig gut. Es gibt einige interessante Spannungsbögen, die auch sehr spannend waren. 
Was völlig fehlt ist die Romantik, was ich sehr schade fand. Teilweise hatte ich zwar das Gefühl, dass sich eventuell etwas zwischen zwei Charakteren anbahnen könnte, aber bisher ist hier noch nichts passiert. 
Womit ich so meine Probleme hatte, war die Feindseligkeit der Alchemisten den Moroi und Dhampiren gegenüber. Selbst Sydney hat sich von diesen Vorurteilen beeinflussen lassen, vorallem allem Magischen gegenüber. 

Insgesamt für mich nicht vergleichbar mit der VA und etwas schwächer, deshalb nur 8 von 10 Punkten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...