7. April 2012

Flammen der Begierde von Kresley Cole



Inhalt: 
Garreth MacRieve ist ein Prinz der Lykae, ein kampferprobter Krieger aus den schottischen Highlands. Er ist in tiefer Leidenschaft zu der Walküre Lucia entflammt und hat geschworen, sie mit seinem Leben zu beschützen. Doch die schöne Jägerin wird von ihrer Vergangenheit verfolgt und glaubt, Garreths Gefühle nicht erwidern zu können. Sie hegt ein dunkles Geheimnis, das nicht nur sie selbst in große Gefahr bringen könnte, sondern auch den Mann, den sie liebt.

Meine Meinung:
Der Prinz der Lakae Garreth MacRieve trifft nach Jahrhunderten durch Zufall auf seine Gefährtin. Es handelt sich hiebei um die Walküre Lucia. Diese ist aber durch einen Schwur an die Göttin Skadi gefunden und muss ihre Jungfräulichkeit bewahren, was natürlich gar nicht im Sinne von Garreth ist. Er versucht mit allen Mitteln Lucia zu verführen und Lucia kann kaum widerstehen. Aber sie hat ihm weder etwas über Skadi noch über ihre anderen Geheimnisse aus ihrer Vergangenheit erzählt. Immer wieder läuft sie vor ihm davon, aber er gibt nicht auf.

Nachdem ich den letzten Teil Eiskalte Berührung persönlich etwas schwächer fand, konnte mich dieser Teil wieder voll und ganz überzeugen. Die Geschichte von Lucia und Garreth fängt gleichzeitig mit der von Emma und Lachlan an. Kurz bevor Lachlan aus seiner Gefangenschaft fliehen kann, lernt Garreth Lucia kennen. Die Lykae sind nach New Orleans umgezogen, ganz in die Nähe der Walküre. Als er dann durch Zufall auf Lucia trifft, merkt er sofort, das sie die Seine ist und macht sie "auf die Jagd" nach ihr. Diese Jagd dauert doch tatsächlich über ein Jahr.
Mit Garreth und Lucia hat die Autorin wieder ein sehr interessantes Paar geschaffen. Die äußeren Umstände machen es wieder sehr schwer für die beiden und man leidet mal wieder herrlich mit ihnen zusammen. Obwohl das Schema bei Kresley Cole immer sehr ähnlich ist, gefallen mir ihre Geschichten sehr. Wir bekommen hier viel von den Walküren präsentiert, was einem zum Schmunzeln bringt. Die Handlung ist spannend, sehr erotisch und natürlich dramatisch. Wieder einmal befinden sich die beiden Hauptfiguren auf der Suche nach einem magischen Gegenstand und sind dabei so einigen Gefahren ausgesetzt.

Das Buch endet dieses Mal mit einen Hinweis auf den nächsten Band, was mich sehr neugierig macht. Mittlerweile ist der deutsche Verlag fast synchron mit den englischen Originalbüchern. Die nächsten Hauptprotas sind die Hexe Carrow Graie und der Vampirdämon  Malkom Slaine.

Von mir gibt es wieder 10 von 10 Punkten. 

Kommentare:

  1. Habe heute das Buch bekommen und freue mich schon auf den Lesespass.

    AntwortenLöschen
  2. Habe jetzt auch das Buch und kann es kaum erwarten .... kann wieder eine sehr laaange nacht werden gg die letzten habe ich regelrecht verschlungen gruß Conny

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...