10. Februar 2012

Das Tal. Season 2. Teil 1. Der Fluch von Krystyna Kuhn



Inhalt:
Das Tal ist zur Ruhe gekommen. So scheint es zumindest. Nur Robert ist der Einzige, der der Wahrheit über den versteckten Ort mitten in den Rocky Mountains ein Stück nähergekommen ist. Doch während er verzweifelt versucht, seine Erkenntnisse zu überprüfen, gerät Rose in große Gefahr. Wer ist der Unbekannte, der ständig in ihr Zimmer im College einbricht? Und was hat das mit Roses Vergangenheit zu tun? Während das sonst so ruhige Mädchen mehr und mehr außer sich gerät, entdeckt Robert das Unfassbare...

Meine Meinung:
Wie gewohnt steht einer aus der Clique rund um das Grace in Mittelpunkt der Handlung. Dieses Mal ist es Rose und wir erfahren mehr über sie. Wie auch in den anderen Teilen der Serie gibt und die Autorin erst nach und nach Informationen über den Charakter preis, was das ganze wieder sehr spannend und unheimlich macht. Rose wird von ihrer Vergangenheit verfolgt, Wortwörtlich, irgendjemand der ihr Geheimnis kennt, bedroht sie. Rose versucht herauszufinden, wer dahintersteckt und gerät in Lebensgefahr. Über die Identität des Täters (es gibt übrigens auch wieder einen Toten) bleibt der Höhrer bis zum Schluss im Unklaren, wobei man Rose Geheimnis relativ schnell errät.
Neben der Handlung um Rose erfahren wir wieder etwas über das Tal und auch Tim lüftet das Geheimnis seiner Herkunft.
Natürlich werden auch dieses Mal nicht alle Geheimnisse des Tals gelüftet und bin wirklich gespannt wie es weitergeht.

Ich vergebe wieder 10 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...