21. September 2011

Ruht das Licht von Maggie Stiefvater (Hörbuch)



Inhalt:
Grace und Sam haben endlich zueinander gefunden, doch ihre Liebe steht unter einem schlechten Stern. Sam, für Grace zum Menschen geworden, muss mit ansehen, wie der Wolf in ihr immer stärker wird. Graces Verwandlung zum Werwolf scheint unabwendbar. Cole, der Neue im Wolfsrudel, stellt Sam vor ein weiteres Problem. Durch seine Rücksichtslosigkeit gefährdet er das Rudel und dessen Geheimnis.

Meine Meinung:
Die Handlung des 2. Teil schließt direkt an den 1. Teil an. Grace und Sam sind jetzt glücklich zusammen, Sam hat seinen Wolf besiegt, aber wie es aussieht verwandelt sich Grace langsam in einen Wolf.
Die beiden neuen Wölfe die Beck mitgebracht hat, Cole und Viktor, machen Sam auch nur Schwierigkeiten. Sie passen nicht wirklich ins Rudel und auch ihre Verwandlung scheint anders zu sein als bei den anderen. Cole ist der Leadsänger einer bekannten Rockband und hat sich freiwillig für das Leben als Wolf entschieden. Er und Sam haben so ihre Schwierigkeiten miteinander.

Mir hat auch dieser Teil wieder super gefallen. Er wird aus verschiedenen Perspektiven mit vier verschiedenen Sprecher gelesen, was mir besonders gefallen hat. Da wären die bereits bekannten Figuren Grace und Sam, hinzu kommen Isabell und Cole. Alle vier Sprecher haben wirklich super gelesen.
Die Geschichte ist sehr dramatisch und emotional. Grace und Sam müssen nicht nur mit der bevorstehenden Verwandlung von Grace kämpfen, auch Graces Eltern werden dieses Mal von einer ganz anderen Seite gezeigt, was die Beziehung der beiden noch mehr erschwert. Die aufkeimende Beziehung von Isabel und Cole ist völlig anders als die von Grace und Sam und ich bin wirklich gespannt wie es mit den beiden weitergeht.

Dieses Mal endet die Geschichte wieder mit einem Cliffhanger und wird leider erst 2012 fortgesetzt.

Von mir gibt es wieder 10 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...