4. September 2011

Fesseln der Erinnerung von Nalini Singh



Inhalt:
Der Polizist Max Shannon verfügt über eine besondere Gabe: Er ist den geistigen Manipulationsversuchen der Medialen gegenüber resistent. Umso mehr überrascht es ihn, als er von der mächtigen Medialen Nikita Duncan persönlich auf einen neuen und äußerst brisanten Fall angesetzt wird. Ein Unbekannter hat es auf das Leben von Nikitas engsten Vertrauten abgesehen, und Max soll den Mörder finden, bevor er erneut zuschlägt. Ihm wird die attraktive Mediale Sophia Russo an die Seite gestellt, die ihm bei den Ermittlungen helfen soll. Schon bald hegen die beiden tiefe Gefühle füreinander. Doch ihre Liebe zu Max bringt Sophia in große Gefahr ..

Meine Meinung:
Max Shannon lernt bei Ermittlungen in einem Mordfall die J-Mediale Sophia Rosso kennen. Er ist ganz fasziniert von ihr und freut sich natürlich, dass sie ihm bei seinem neusten  Auftrag wieder zur Seite steht. Die beiden sollen für Ratsmitglied Nikita Duncan Ermittlungen anstellen, denn in deren engstem Vertrautenkreis sind in letzter Zeit sehr viele Menschen auf myteriöse Weise umgekommen. Max Shannon ist für diesen Auftrag besonders geeignet, da er ein natürliches Schild verfügt, das kein Medialer durchdringen kann. Bei den Ermittlungen kommen die beiden sich näher, aber ihre Beziehung steht unter keinem guten Stern. Sophia steht kurz vor ihrer letzten Rehabilitation, nach dieser ist sie nur noch eine leere Hülle.

Auch dieses Mal konnte mich Nalini Singh wieder voll und ganz überzeugen. Wie schon im voran gegangenen Band steht auch dieses Mal wieder ein Mensch und ein Medialer im Mittelpunkt des Geschehens. Die Liebesgeschichte ist sehr einfühlsam und wie immer sehr dramatisch. Max und Sophia sind zwei Charaktere, die nie Liebe in ihrer Familie erfahren haben und sehr tortured.


Die Handlung rund um die Ermittlungen sind sehr interessant, der Rat der Medialen macht am Ende ein sehr interessante Entwicklung durch und ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. Immer interessanter wird auch das Ratsmitglied Kaleb  Krychek. Auch ist es immer wieder interessant, Paare aus den vorangegangenen Bücher zu treffen wie hier Clay und Tally, Lucas und Sascha und Vaughn und Faith.

Der nächste Teil der Reihe Wilde Glut, der im März 2012 erscheinen wird, wird dann wieder von zwei Gestaltenwandler handeln, nämlich Indigo und Drew, zwei Mitglieder des Wolfrudels. Der Band danach, für den es noch keinen deutschen Erscheinungstermin gibt, wird dann endlich von Hawke und Sienna handelt. Auf dieses Buch bin ich schon sehr gespannt.

Von mir gibt es wie gewohnt 10 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...