18. August 2011

Ich bin Nummer Vier von Pittacus Lore (Hörbuch)



Inhalt:
John Smith sieht wie ein normaler Teenager aus - doch er ist es nicht. John ist einer von neun Außerirdischen, die von ihrem Heimatplaneten Lorien vertrieben wurden und sich auf der Erde verstecken. Ein uralter Zauber schützt sie vor ihren Feinden: Sie können nur in einer bestimmten Reihenfolge getötet werden. John ist 15 Jahre alt, als er erfährt, dass Nummer Drei ermordet wurde - und er ist Nummer Vier. Seitdem ist John immer auf der Flucht, zusammen mit seinem Beschützer Henri. Sie ziehen von Stadt zu Stadt, wechseln ihre Identität, bleiben nur kurze Zeit an einem Ort. Doch in einer kleinen Stadt in Ohio ändert sich alles: Hier findet John das erste Mal ein Zuhause, Freunde und Sarah, die Liebe seines Lebens. Er spürt, er kann sie nicht verlassen - und stellt sich seinen Verfolgern.
Quelle: Jumbo Neue Medien

Meine Meinung:
John Smith ist seid er denken kann auf der Flucht, denn er ist einer von Außerirdischer, der sich auf der Erde versteckt. Die Feinde deines Heimatplaneten, die Mogadoris sind auch auf der Erde und verfolgen ihnen und wollen ihn und alle andere von seinem Heimatplaneten Lorien töten. Aber eigentlich hat er gar keine Lust mehr, weiter zu fliehen, denn er hat sich in Sara verliebt und würde gerne in Paradies in Ohio bleiben. Aber die Mogadori sind immer dicht auf den Versen.

Hinter dem Pseudonym Pittacus Lore verbergen sich die beiden Autoren James Frey und Jobie Hughes. Dies ist der 1. Teil einer 6teilige Science Fiction-Reihe. Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen. Es wurde von Jacob Weigert gelesen, den ich bisher nicht kannte und der es super vorgelesen hat. Die Story ist natürlich nicht neu, aber durchaus spannend und interessant umgesetzt, einzig die Liebesgeschichte zwischen John und Sara wirkt etwas oberflächig.
Ein paar Infos mehr über Lorien und Johns Rasse wäre interessant gewesen, aber ich denke, dass man in den anderen Büchern noch mehr hierüber erfahren wird. Der 2. Teil erscheint im August 2011 im Original unter dem Titel The Power of Six, was vermuten lässt, dass wir mehr über Nummer 6 erfahren werden, die bereits im diesen Teil zu John gestoßen ist. 


Von mir gibt es 9,5 von 10 Punkten.

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich habe das Buch vergangene Woche und bin davon sehr angetan. :)
    Nachdem die Serie 6 Bücher umfassen soll, werden uns die Infos über Lorien und deren Bewohner sicher scheibchenweise verabreicht...

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine, ich hoffe nur, die brauchen für die Übersetzung nicht so lange. Ist eine wirklich interessante Reihe und ich als alter Sci-Fi Fan freue mich über sowas immer sehr.

    AntwortenLöschen
  3. Ich kannte, bevor ich anfing das Buch zu lesen, den Film schon. Den Film finde ich ehrlich gesagt ziemlich billig und langweilig. Von dem Buch dachte ich dasselbe und habe es nur auf Empfehlung einer Freundin gelesen. Ich bin ehrlich gesagt wirklich froh, dass ich das getan habe, denn dieses Buch ist eines der besten Romane wenn nicht der beste Roman, den ich bisher gelesen habe. An Spannung kaum zu überbieten an manchen stellen und am Ende sogar wirklich traurig.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...