26. April 2011

Königin der Seelen von C. L. Wilson



Inhalt:
Ein grausamer Krieg wütet, und die bösen Magier von Eld stehen kurz vor ihrem größten Triumph. Um die Welt der Fey zu retten, müssen Rain Tairen Soul und Ellysetta lernen, vollends ihrer Liebe und sich selbst zu vertrauen. Doch aufgrund der Schrecken, die Rain in der Schlacht erleben musste, steht er kurz davor, dem Wahnsinn zu verfallen. Und auch Elly befürchet, nicht gegen die wachsende Dunkelheit in ihrer Seele ankämpfen zu können. Schaffen die beiden es trotzdem, die finsteren Mächte zu besiegen?

Meine Meinung:
Es herrscht Krieg. Die Magier aus Eld greifen Celieria an und töten tausenden von Menschen. Rain und Ellysetta machen sich auf den Weg dorthin, um einem Bund mit den König Dorian zu schließen.
Elysetta und Rain haben immer noch nicht den endgültigen Gefährtenbund geschlossen, weil sie nicht wissen wie sie dies machen müssen. Rain versucht, die Elfen als Verbündete in diesem Krieg zu gewinnen, diese sind aber nicht willig.

Auch dieser Teil hat mir wieder sehr gut gefallen. Dieser Teil weist schon drauf hin, dass sich die Serie dem Ende zuneigt. Elysetta erfährt wer ihre leiblichen Eltern sind. Im großen und ganzen ist dieser Teil etwas düsterer und deprimierender. Man hat das Gefühl, dass die Autorin noch einmal richtig ausholt, um dann das Ende einzuleiten. Das Auftauchen der Elfen ist interessant, war für mich aber jetzt etwas überflüssig, weil es die Handlung an sich nicht weitergebracht hat.

Leider gibt es für den 5. und letzten Teil noch keinen Erscheinungstermin für die deutsche Übersetzung, ich hoffe aber, dass das Buch noch dieses Jahr erscheint.

Von mir gibt es wieder 10 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...