19. März 2011

Vampire Academy 4: Blutschwur von Richelle Mead



Inhalt:
Rose Hathaways Leben wird niemals wieder wie früher sein. Der Angriff auf die Akademie St. Vladimir hat die gesamte Welt der Moroi erschüttert und viele Todesopfer gefordert. Doch noch schlimmer ist das Schicksal derjenigen, die von den Strigoi verschleppt wurden. Unter den Vermissten befindet sich auch Rose' Geliebter Dimitri. Rose muss sich entscheiden: Will sie ihre beste Freundin Lissa beschützen, wie sie es einst geschworen hat, oder die Akademie verlassen und den Mann suchen, den sie liebt? Und wird sie ihn retten können, wenn sie ihn gefunden hat?

Meine Meinung:
Der 4. Teil der Reihe spließt direkt an den 3. an. Rose hat die Akademie und Lissa verlassen, um Dimitri in Sibieren zu suchen. Dieser wurde ja im letzten Teil zu einen Strigoi und Rose hat die Absicht, ihn zu töten. Aber kann sie es wirklich, wenn sie ihm begegnet?

Auch dieser Teil ist wieder sehr dramatisch. Rose lernt Dimitris Familie kennen und erfährt wieder einiges über ihr Band mit Lissa. Es gibt wieder interessante Wendungen und doch einige Überraschungen.
Es ist immer schwierig, etwas über einen Teil einer Serie zu schreiben ohne zu spoilern. Dieser Teil ist wieder genial wie immer. Ich bin schon sehr gesapnnt auf den 5. Teil den ich hier schon liegen habe.

Von mir gibt es wieder 10 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...