4. Januar 2011

Heißkaltes Spiel: Team Zero 01 von Eva Isabella Leitold



Inhalt:
Team Zero – Special Agents mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Detective Josephine Silvers Gabe, in den Geist anderer einzudringen, hat schon oft dazu beigetragen, dass ihr SWAT-Team brutale Killer stellen konnte. Ihre überraschende Versetzung in eine andere Stadt, schreibt sie ihrem jüngsten Fall zu, bei dem nicht alles nach Plan lief, und der sie vor ein unerklärliches Rätsel stellt. Als Special Agent William Turner seine neue Mitarbeiterin kennenlernt, sprühen sofort die Funken! Diese Frau ist in jeder Hinsicht eine Herausforderung für den Leiter des Team Zero. Josy bringt eine Seite in ihm hervor, die er zu unterdrücken gelernt hat, um seine Gabe zu kontrollieren. Josy wirft ihn nicht nur als Vorgesetzten aus der Bahn, sondern auch als Mann. Doch Josys Leben ist ihn höchster Gefahr, denn ein Serienkiller ist ihr auf den Fersen – und dieser ist noch weitaus gefährlicher, als jeder andere Verbrecher, dem Josy und William je entgegen getreten sind. Doch wie erwischt man einen Mörder, der seinen Häschern immer um einen Schritt voraus ist?

Meine Meinung:
Josephine Silver verfügt über eine besondere Gabe, sie kann in die Gedanken anderer eindringen, was bei ihrem Job beim SWAT-Team sehr hilfreich sein kann. Plötzlich wird Josey versetzt, zum Team Zero. Als sie zu ihrem neuen Job fährt, weis sie noch nicht was sie erwartet, denn Team Zero is eine Spezialeinheit des FBI's, in dem alle Mitarbeiter über besondere Fähigkeiten verfügen.

Ok, leider konte mich dieses Buch nicht 100%ig überzeugen, dabei klingt das Thema sehr interessant, eine Spezialeinheit des FBI's die mit paranormalen Fähigkeiten ausgestattet ist. Ist zwar nicht wirklich ein neues Thema, aber auf jeden Fall lesenswert.

Ich würde jetzt nicht sagen, dass das Buch schlecht ist, aber so einige Dinge haben mich doch arg gestört. Der Charatker Will Turner konnte mich nicht überzeugen. Er ist der Chef des Teams, aber davon habe ich nicht viel gemerkt. Ich hatte manchmal das Gefühl, dass er von Ermittlungsarbeit überhaupt keine Ahnung. Da kommt Josey mit ihm an einen Tatort und weis besser mit den Zeugen umzugehen als Will. Dann fand ich aus, dass er sich bei seiner Arbeit zu sehr von seinen Gefühlen von Josey hat ablenken lassen. Von einem Teamchef wünsche ich mir einfach mehr.

Von mir gibt es 7 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...