17. Januar 2011

Das Tal. Der Sturm: Season 1. Teil 3 von Krystyna Kuhn



Inhalt:
Es ist Winter und ein Sturm zieht im Tal auf. Nur wenige Studenten sind über das Wochenende im College zurückgeblieben. Doch als die Wetterverhältnisse sich zuspitzen, werden Rose, David und die anderen von der Außenwelt abgeschnitten. Kurz darauf beginnt ein Unbekannter, ein perfides Spiel mit ihnen zu treiben. Was versteckt sich in dem abgeschlossenen Kellerraum neben dem Computer Department? Wer ist dafür verantwortlich, dass erst die Stromleitungen und dann die Heizung manipuliert werden? Ein verzweifelter Wettlauf mit der Zeit beginnt...

Meine Meinung:
Die Inhaltsangabe stimmt so nicht, David taucht dieses Mal nur ganz kurz auf, Christopher Bishoph ist dieses Mal die Hauptfigur. Er hat ein gemeinsames Wochenende mit Julia geplant, nur leider kommt es anders als erwartet. Ausgerechnet an diesem Wochenende ist ein richtig heftiger Schneesturm und auf dem Weg nach Vancouver hat er mit dem Auto einen Unfall und er und Julia sowie Benjamin, Rose und Debbie, die ebenfalls im Auto waren, müssen zurück ins Tal. Dort angekommen geraten sie in große Gefahr, denn irgend etwas Komisches geht im Tal vor sich. Und plötzlich geschieht ein Mord.

Auch dieser Teil hat mir wieder super gefallen. Es bleibt spannend, ich bin wirklich neugierig, wie das ganze ausgeht und was hinter all dem Steck. Dieses Mal wird die Geschichte überwiegend aus der Sicht von Debbie und Christopher erzählt und man bekommt Einblicke in ihre Vergangenheit und weitere Hinweise auf das Tal. Ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht. Von mir gibt es wieder 10 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...