1. Januar 2011

Babel 1. Hexenwut von Cay Winter



Inhalt:
Als Hexe führt die junge Babel ein Doppelleben. Offiziell ist sie als Personal Trainerin bei einer Firma angestellt. Insgeheim erledigt sie jedoch mit Hilfe von Magie Aufträge ganz anderer Art. Als eine rätselhafte Mordserie die Stadt erschüttert, wird Babel von den Alben engagiert, um den Täter zu finden. Schon bald gerät auch ihr Ex-Geliebter, der Halbdämon Samuel, unter Verdacht, von dem Babel aus erster Hand weiß, wie gefährlich er werden kann. Als sie auch noch mit dem Alben Tom anbandelt und selbst unter Verdacht gerät, zieht sich die Schlinge um ihren Hals immer weiter zu. Um die Katastrophe abzuwenden, muss sie Kräfte nutzen, von denen sie sich geschworen hatte, sie nie wieder anzurühren

Teil einer Serie:
1. Babel 1. Hexenwut
2. Babel 2. Dämonenfieber

Meine Meinung:
Die Inhaltsangabe gibt sehr gut wieder was in dem Buch passiert. Dies ist der Debütroman der deutschen Autorion Cay Winter. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Zur Abwechslung findet die Handlung des Romanes in Deutschland statt. In Babels Welt leben die paranormalen Wesen unerkannt unter den Menschen. Babel arbeitet mit dem Menschen Karl zusammen, sie haben eine Agentur, die Leute aus schwierigen Situationen hilft, wobei sie manchmal die Grenze der Legalität überschreiten. Ihre Kunden fragen nicht nach wie Babel ihre Problem gelöst hat, bezahlen aber dafür. Eines Tages wird sie von den Alben engagiert, eine Mordserie unter den Alben zu klären.

Das Ganze ist teilweise etwas düster, es gibt auch auch durchaus etwas Humor. Babel hatte keine einfach Kindheit und war ein sehr rebellischer Jugendlicher. Es gibt am Anfang mehrere Kapitel aus Babels Vergangenheit. Diese Kapitel geben sehr gut wieder warum Babel so wurde wie sie jetzt ist. Es gibt ein sehr schlimmes Erlebnis in Babels Vergangenheit, das auch den Bruch zu Samuel verursacht hat. Dieses Kapitel wird aber erst ganz zum Schluss erzählt, was das Buch sehr interessant macht. Man fragt sich nämlich die ganze Zeit über was passiert ist, denn es werden immer wieder kleine Hinweise eingestreut.

Auch Romantik ist vorhanden, wobei Babel direkt zwei Männer zur Verfügung stehen. Zum einen ihren Ex und Halbdämonen Samuel und zum anderen den Alben Tom. Die Beziehung zu den beiden ist sehr schwierig und es gibt noch keine Entscheidung in diesem Buch.
Der Krimianteil ist sehr hoch, das Buch ist spannend und aktionreich, der Fantasy-Anteil hat mir sehr gut gefallen, die Art der Hexen in Babel war sehr interessant.

Den 2. Teil habe ich mir direkt vorbestellt. Von mir gibt es 10 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...