11. September 2010

Mond der verlorenen Seelen: Monde der Finsternis 2 von Elke Meyer



Teil einer Serie:
1. Mond der Unsterblichkeit: Monde der Finsternis 1
2. Mond der verlorenen Seelen: Monde der Finsternis 2

3. Mond der Eweigkeit: Monde der Finsternis 3 (Juli 2011)


Inhalt:
Aidan ist nun ein Vampirkrieger, dessen menschliche Seite immer mehr verblasst. Es scheint nur eine Frage der Zeit, wann er dem Ruf der Finsternis für immer folgen wird. Amber begegnet dem attraktiven und verwegenen Samuel, der sie vom ersten Moment an fasziniert. Aber auch ihn umgeben düstere Geheimnisse ... Gemeinsam müssen Amber und Aidan neuen Gefahren trotzen, und dabei ihre Liebe zueinander zu einem starken Band werden lassen, das sie vor der Finsternis bewahren kann.

Meine Meinung:
Die Beziehung von Amber und Aidan wird in diesem Teil auf eine Harte Probe gestellt. Amber muss damit klar kommen, dass Aidan jetzt der Warrior des Revenant ist, obwohl Aidan sich noch dagegen wehrt. Außerdem wird Aidans Blutdurst immer stärker und er zieht jede Nacht los und geht auf Jagd. Amber ist bei Hermit in der Ausbildung zur Druidin und ihre Kräfte werden immer Stärker.

Es gibt eine interessante Neuigkeit bezüglich Ambers Vergangenheit, auf deren Auflösung wir wohl bis Teil 3 warten müssen. Der Schreibstil ist sehr flüssig, das Buch an manchen Stellen etwas ruhiger, dann wieder spannend und ein wenig aktionreich. Die Erotik kommt auch nicht zu kurz, wobei diese nicht überladen sind und diese gut in die Geschichte eingeflochten sind.

Ich muss gestehen, dass ich am Anfang ein paar Schwierigkeiten hatten, mich in der Geschichte zurecht zu finden, denn ich konnte mich an das Geschehene aus dem 1. Teil nicht mehr ganz so gut erinnern, da ich es vor über einem Jahr gelesen habe.

Von mir gibt es 8 von 10 Punkte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...