2. August 2010

Nybbas Träume: Schattendämonen 01 von Jennifer Benkau



Inhalt:
Sie nennen ihn Nicholas, doch wer er wirklich ist, ahnt niemand. Sein Aussehen ist atemberaubend, sein Charme lässt allerdings zu wünschen übrig. Seine Berührungen sind so absolut unwiderstehlich, wie sein Schatten tödlich sein kann. Er ist ein Wesen, das nur einen Feind kennt: die Clerica, Dämonenjäger, die seine Art seit Jahrhunderten jagen, bannen und töten. Nach einem herben Schicksalsschlag verfällt Joana mehr und mehr der Gleichgültigkeit, und merkt erst wie wertvoll ihr das Leben ist, als Nicholas es in ernsthafte Gefahr bringt. Denn im Körper des faszinierenden Mannes verbirgt sich der Nybbas. Ein Dämon, der sich von Emotionen ernährt und nichts so sehr liebt, wie das Spiel mit seinem Opfer. Nach ihrer Begegnung gerät Joana zwischen die Fronten von Gut und Böse, und muss eine schwere Entscheidung treffen.

Meine Meinung:
Joana wurde nach einem schweren Schicksalsschlag aus der Bahn geworfen und hat ihr Psychologiestudium abgebrochen und arbeitet seit dem als Taxifahrerin. Eines Nachts tritt sich auf den geheimnisvollen Nicolas, den sich aus einer scheinbar gefährlichen Situtation rettet. In Nicolas Körper befindet sich der Dämon Nybba, der sich von den Gefühlen anderer ernährt. Er fängt an, Joana nachzustellen, weil es ihn sehr fansziniert, dass sie ihn abwehren kann.

Ich bin etwas zwiegespalten was dieses Buch angeht. Eineseits ist es für ein Debütroman wirklich super geschrieben. Ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen, es ist spannend und zieht einen in den Bann. Es gibt eine Vielzahl interessanter Handlungsstränge, die leider alle nicht aufgelöst wurden.
Andererseits sind die Dämonen in diesem Buch wirklich richtig böse und haben meiner Meinung nach nicht wirklich etwas Gutes an sich, was mich doch etwas abgeschreckt hat. Bei Gena Showalter z. B. setzen die Dämonen ihre Fähigkeiten im Krieg oder gegen den Feind ein. Hier geschieht es wahrlos und doch sehr brutal.
Die Romanze zwischen Joane und Nicolas hingegen hat mir sehr gut gefallen, der Erotikanteil ist sehr schön und nicht zu aufdringlich.

Ich werde die Serie auf jeden Fall weiterverfolgen und vergebe 8 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...