2. August 2010

Mitternachtsschatten von Anne Stuart



Inhalt:
Mutig stellt sich die junge Architektin Jillian ihrem skrupellosen Vater Jackson Meyer entgegen. Er will so schnell wie möglich das Land verlassen, da ihm die Polizei auf den Fersen ist. Und sein Mitarbeiter Zacharias Coltrane soll ihm dabei helfen, Jillian und ihre Geschwister auszuschalten, damit sie ihm nicht in die Quere kommen können. Doch Coltrane verfolgt einen ganz anderen Plan. Er hat mit Jackson noch eine alte Rechnung zu begleichen. ..

Quelle: amazon

Meine Meinung:
Jillian lebt mit ihrer Schwester Rachel und ihrem Bruder Dean in der Casa de las Sombras, einer etwas herunter gekommenen Villa in Hollywood. Die drei haben es von ihrer Großmutter geerbt. Zu ihrem Vater, einen skrupellosen Geschäftsmann, haben sie kein besonders gutes Verhältnis. Er will die Villa abreißen, aber die drei wollen dort wohnen bleiben. Das Haus hat einige Geheimnisse, die nicht ans Tageslicht kommen sollen.

Als Jillians Vater ihrer Bruder von seinem Posten in seiner Firma wirft und dafür Zacharias Coltraine einstellt, ist sie davon überhaupt nicht begeistert. Sie will ihren Vater aufsuchen, begegnet aber nur Coltraine selbst. Die beiden fühlen sich zueinander hingezogen, wobei zuerst sehr kratzbürstig ihm gegenüber ist. Nach einem Brand in seinem Apparment zieht er zu den Dreien in die Villa. Er hat so seine eigenen Pläne mit den Dreien,

Eine interessante Geschichte. Wieder gibt es einen Badboy mit einem guten Kern, der eine tragische Vergangenheit hat. Seine Wandlung zum Goodgay war glaubwürdig. Jill hat ebenfalls so einiges erlebt in ihrer Vergangenheit. Trotz ihres Mangels an Selbstbewusstsein wird sie zur Furie, wenn es um ihre Geschwister wird.

Neben der Geschichte von Jill Coltraine bekommt auch Rachel eine größeren Platz in der Story. Sie wurde adoptiert und wird von ihrem Stiefvater geliebt, als einziges der drei Kinder. Sie war schon dreimal verheiratet, Drogenabhängig und Alkoholikerin. Es spuckt übrigens wirklich in dem Haus und Rachel kann die Geister spüren.

Von mir gibts 8 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...