11. Februar 2017

Blogtour Anderswelt: Hexen in der Urban Fantasy

Blogtour Anderswelt: Hexen in der Urban Fantasy


Herzlich Willkommen am letzten Tag der Blogtour. Ich werde mich heute mit dem Thema Hexen in der Urban Fantasy beschäftigten. 

Als erstes erkläre ich euch, was Urban Fantasy überhaupt ist. Urban Fantasy bezeichnet man auch als zeitgenössische Fantasy oder Contemporary Fantasy, es ist ein Sub-Genre der Fantasyliteratur. Hier wird die reale Welt mit phantastischen Elementen vermischt. Der zeitliche Rahmen beginnt mit dem 19. Jahrhundert und endet in der heutigen Zeit. Der Schwerpunkt liegt bei einem modernen Setting in einer Großstadt und ähnlichem, Mythen werden gemischt mit spannenden Elementen.

Eine sehr beliebte Figur in der Urban Fantasy ist die Hexe. Zum Glück ist  man in der modernen Literatur davon ab gegangen, Hexen als hässliche Frauen darzustellen. Stattdessen wird die Hexe in der modernen Urban Fantasy oft als selbstbewusste und attraktive Frau mit besonderen Fähigkeiten dargestellt. Sie stammt in der Regel einer Ahnenreihe von Hexen ab und es gibt fast immer ein Buch der Hexen bzw. Grimoire in ihrer Familie, in dem alle Zaubersprüche verewigt sind.  Man unterscheidet Hexen nach der Magie, die sie ausüben, entweder weiße oder schwarze Magie. 

Ich selbst liebe Bücher oder auch TV-Serien mit Hexen, wobei ich auch hier moderne Version der Hexe bevorzuge, wo diese nicht verbrannt oder gejagt wird.
Eine meiner absoluten Lieblingsserien ist Charmed. Diese drei Hexen haben es mir besonders angetan. Aber auch in den Büchern von Kelley Armstrong, Cresley Cole oder auch Kristina Günak oder Felicity Grenn, um nur einige Autoren zu nennen, spielen Hexen eine wichtige Rolle. Auch hier sind es selbstbewusste Frauen, die ihre Gabe für besondere Aufgaben einsetzten. 

In Berlingtons Geisterjäger 1 - Anderswelt von Amalia Zeichnerin gibt es ebenfalls Hexen, die über besondere Fähigkeiten verfügen. Eine davon ist die Fiona, deren besondere Gabe darin liegt, dass sie Geister sehen kann. Eine Gabe, die sehr gerne mit Hexen in Verbindung gebracht wird. 

Ich hoffe, ich habe euch ein wenig neugierig auf das Buch gemacht. Meine Rezension findet ihr übrigens hier

**********************

Natürlich könnt ihr auch etwas bei der Tour gewinnen. Beantwortet mir folgende Frage in den Kommentaren: 

Mögt ihr Hexen und habt ihr eine Lieblingshexe (TV oder Bücher)? 




Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel
  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. 
  • Das Gewinnspiel endet am 11.02.2016 um 23:59 Uhr.
Tourplan:

04.02.2017 Vorstellung der fünf Hauptcharaktere bei Elchies World of Books
05.02.2017  Vorstellung der Charaktere bei Lunas Leseecke
06.02.2017 Was ist Steampunk? bei Like Gay Dream
07.02.2017 Was ist Gothic Horror? bei Bookwormdreamers

08.02.2017 Spiritismus, Séancen und Parapsychologie im 19. Jh. bei Traumfantasiewelten

09.02.2017 Homosexualität im 19. Jahrhundert in England  bei Sabrinas Welt der Bücher

10.02.2017 Die viktorianische Epoche bei Tausend Leben

11.02.2017 Hexen in der Urban Fantasy bei Letannas Bücherblog

11.02.2017 Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    eigentlich haben Hexen meistens kein gutes Ausstrahlung, wie zum Beispiel die böse Stiefmutter bei Schneewittchen oder bei Rapunzel.....Hänsel und Gretel

    Aber ich finde es gibt auch gute Hexen, wie Gundel Gaukeley ...die Hexe aus dem lustigen Taschenbücher.

    Die versucht immer Dagobert Ducks, ersten Taler zu stehlen...die ist doch liebenswert in ihren vergeblichen Versuchen oder?

    Oder auch die Hexe ...aus dem Film..Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett...und deshalb finde ich auch das es auch durchaus gute Hexen gibt und diese mag ich dann natürlich etwas mehr als die Bösen....

    So das war mein Beitrag zu der heute gestellten Frage.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Amalia Zeichnerin11. Februar 2017 um 10:45

    Vielen Dank für die Vorstellung des Themas :)

    AntwortenLöschen
  3. huhu

    gibt es eigentlich einen unterschied zwischen hexe und zauberin den dann wäre es hermine <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag Hexen schon sehr gerne, früher war meine Lieblingsserie immer mit der Hexe Sabrina.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich mag Hexen auf jeden Fall sehr gerne und mochte z.B. Lily aus Everflame sehr gerne ;)

    LG

    AntwortenLöschen