2. August 2016

Gläsernes Schwert: Die Farbe des Blutes, Band 2: von Victoria Aveyard



Klappentext:
In letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Nun will Mare diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten. Denn auch der neue König der Silbernen, ihr einstiger Verlobter, hat es auf diese Menschen abgesehen. Aber schnell wird klar, dass er eigentlich nur eins will: Mare für sich zurückgewinnen.
Quelle: Hörbuch Hamburg

Meine Meinung:
Nach ihrer Flucht aus der Todesarena befinden sich Mare und Cal bei der Scharlachroten Garde. Mare will unbedingt die anderen Roten ausfindig machen, die ebenfalls über besondere Fähigkeiten verfügen, aber bei der Garde hat sie wenig Verbündete und kann niemanden trauen. So flieht sie mit einer handvoll Verbündeter und macht sie alleine auf die Suche nach den Roten.

Auch der 2. Teil wird wieder von Britta Steffenhagen vorgelesen, die mir schon im 1. Teil sehr gut gefallen hat. Ihre Stimme passt sehr gut zu Mare.
Dieser Teil der Reihe unterscheidet sich schon sehr vom 1. Teil. Die Autorin lässt Mare wirklich Schlimme Dinge durchmachen und legt mehr Wert auf Aktion und Gefahr als auf Romantik.
Mare kann niemandem wirklich trauen, auch die Scharlachrote Garde ist nicht das was sie zu sein scheint. Ständig ist Mare auf der Flucht oder muss gegen irgend jemanden kämpfen. Außerdem trauert sie dem Maven hinterher, den es eigentlich nie gab und kann sich nicht wirklich damit abfinden, dass er sie so betrogen hat. Cal ist an ihrer Seite und es gibt auch einige schöne Momente zwischen den beiden.
Irgendwie hat mich ganze mit den besonderen Fähigkeiten an die X-Men erinnert. Auf ihrer Suche nach den anderen Roten trifft Mre auf die unterschiedlichsten Fähigkeiten. Insgesamt ist die Handlung sehr brutal und blutig und die Autorin schreckt auch nicht davor zurück, bereits lieb gewonnene Charaktere sterben zu lassen, was mich teilweise doch sehr geschockt hat.
Die Geschichte endet mit einem echt miesen Cliffhanger und ich hoffe inständig, dass wir nicht so lange auf die Fortsetzung warten müssen.

Von mir gibt es eine klare Hörempfehlung mit voller Punktzahl.

1 Kommentar:

  1. Eine tolle Rezension ! Jetzt freue ich mich umso mehr auf das Buch *-* Ich war ja schon so begeistert von Band 1, kann es also kaum mehr erwarten :D
    Liebste Grüße
    Nasti

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...