1. Juli 2016

Kings & Fools. Verdammtes Königreich von Natalie Matt und Silas Matthes (Hörbuch)



Klappentext:
Ein teuflischer König. Ein Reich voller Schatten. Vier Jugendliche - ein Schicksal. Leuchtend rote Farbe an der Hüttentür: das Symbol der verhüllten Männer! Um Mitternacht werden sie Lucas holen. Wer sie sind und wohin sie ihn bringen, weiß niemand. Nur, dass noch nie jemand zurückgekommen ist, um davon zu berichten.
Quelle: Oetinger Audio

Meine Meinung:
Als Lucas die rote Farbe an seiner Hüttentür sieht, weiß er, dass die verhüllten Männer kommen werden, um ihn mitzunehmen. Bisher ist noch nie jemand wieder zurück gekommen und so geht Lucas vom Schlimmsten aus. Um so überraschter ist er, als er sich in einer geheimen Schule wieder findet, in der er in Schwertkampf usw. ausgebildet wird.

Erzählt wird hier die Geschichte des 17-jährigen Kräutersammlers Lucas, der eines nachts von verhüllten Männern abgeholt wird und nach Favilla gebracht wird, einer unterirdischen geheimen Schule, in der er von nun an leben wird. Das ganze wird in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Lucas erzählt. Gelesen hat das Buch Patrick Bach, der sehr gut passt und auch sehr gut vorliest. Die Story an sich funktioniert als Hörbuch nur bedingt. Das lag vor allem daran, dass man erst einmal überhaupt keine Informationen zu Lucas Welt hat und es einem sehr schwer fällt, sich in dieser Welt zurecht zu finden. Die im Buch erwähnte Karte gibt es in der Hörbuchversion von audible leider nicht, was ich sehr schade. Auch die vielen Charaktere sind anfangs eher verwirrend. Insgesamt fand ich die Grundidee nicht schlecht, die Handlung ist recht einfach gestrickt und der Schwerpunkt liegt eindeutig bei Aktionszenen. So werden u. a. sehr viele Kämpfe sehr detailliert und ausführlich beschrieben, was ich persönlich so gar nicht interessant fand. Romantik gibt es übrigens gar nicht. Zwar scheint Lucas sich für eine der weiblichen Charaktere zu interessieren, aber das ist bisher nur schwärmen aus der Ferne.

Ich überlege, ob ich die Reihe noch weiter verfolgen werde. Dem 2. Teil werde ich wohl noch eine Chance geben, dann aber als Buch. Von mir gibt es 7 von 10 Punkte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen