20. Mai 2016

Zorn und Morgenröte von Renée Ahdieh (Hörbuch)



Klappentext: 
Shahrzad hat ihre beste Freundin an den Kalifen verloren und nun will sie nur noch eins: ihre Freundin rächen. Und so meldet sie sich freiwillig, um den jungen Herrscher zu heiraten. Doch sie hat nicht vor zu sterben. Sie möchte überleben und den Mann töten, der ihr die Freundin genommen hat. Im Angesicht der Morgenröte beginnt sie, ihm eine Geschichte zu erzählen …
Quelle: Lübbe Audio

Meine Meinung:
Eigentlich heiratet Shahrzad  den grausamen Herrscher von Chorasan, den Kalifen Chalid nur, um sich für tot ihre besten Freundin zu rechen. Der jede Braut des Kalifen überlebt gerade eine Nacht, bevor sie getötet wird. Shahrzad nimmt den Kalifen mit ihren Erzählungen gefangen, aber sie plant auch, ihn bei nächster Gelegenheit zu töten Wo sie gar nicht mit gerechnet hat ist, dass sie Gefühle für ihn entwickelt. 

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den 1. Teil einer zweiteiligen Reihe. Gelesen wird das Hörbuch von Laura Maire, deren Stimme sehr gut zu Shahrzad passt. Ich schon mehrere Hörbücher mit ihrer Stimme gehört und immer hat mir ihre Stimme gefallen. 
Wenn ihr das Gefühl habt, der Klappentext kommt euch irgendwie bekannt vor, dann vermutet ihr richtig. Die Autorin hat hier ihre eigene Version von 1001 Nacht erzählt und bleibt dem Original doch sehr treu. Natürlich ist die Story dadurch sehr vorhersehbar und als Leser weiß man natürlich, dass Chalid ein Geheimnis hat und auch einen Grund, warum er die jungen Frauen alle getötet hat. Trotzdem ist es sehr spannend herauszufinden, was genau jetzt das besagte Geheimnis ist. Shahrzad ist eine selbstbewusste junge Frau, die trotz ihres jungen Alters (16 Jahre) genau weiß was sie will, nämlich Chalid töten. Chalid gibt den Geheimnisvollen und Mysteriösen, was ihn natürlich sehr interessant macht. Sein Geheimnis wird übrigens ganz am Ende gelüftet, aber die Geschichte ist noch nicht zu Ende. Die Handlung endet mit einem gemeinen Cliffhanger und ich hoffe sehr, dass der 2. Teil nicht so lange auf sich warten lässt. 

Von mir gibt es 9 von 10 Punkte. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...