27. Februar 2016

Die Welt zwischen den Zeilen von J. Vellguth



Klapptext:
Isabel hat eine unglaubliche Fähigkeit, die es ihr erlaubt, in die Welt der Bücher einzusteigen und dadurch mitten im Leben der Romanfiguren zu existieren. Allerdings immer nur als unbeteiligte Beobachterin. Zumindest bis zu dem einen Tag, an dem sich alles ändert und Aschenputtels Prinz plötzlich mit ihr spricht. Es entsteht eine Liebe, die so überwältigend, surreal und hoffnungslos ist, dass Isabel sich selbst darin zu verlieren droht. Eine Zeitreise der ganz anderen Art beginnt, denn Isabels Geschichte spielt zwischen den Zeilen einer Welt, die nicht ihre eigene ist. Einer Welt, in der Hoffnung und Liebe, Schwäche und Kraft, Traum und Realität aufeinanderprallen und sie an den Rand ihrer eigenen Existenz führen.
Quelle: Autorenseite

Meine Meinung:
Schon immer konnte Isabel in die Handlung von Büchern springen und dort direkt die Geschichte beobachten im Hintergrund und unbeteiligt. Besonders gerne springt sie in Aschenputtels Märchen, aber eines Tages ändert sich allen, denn Prinz Leopold nimmt sie wahr und spricht sie an. Isa kann es gar nicht mehr aushalten und will immer wieder zu ihm zurück und je öfter sie ihn trifft, um so mehr verliebt sie sich in ihn. Aber heiratet Leo am Ende der Geschichte nicht Aschenputtel? Hat Isas Liebe überhaupt eine Chance?

Die Geschichte ist umheimlich bezaubernd und romantisch. Die Autorin entführt uns in die Welt in zwischen den Zeilen in diesem Fall zu Aschenputtel und ihrem Prinzen. Mir hat das ganze umheimlich gut gefallen. Das Thema ist natürlich nicht neu, immer wieder gibt es Autoren, die ihre Romanhelden echt werden lassen. In diesem Fall springt die weibliche Protagonistin in ihr Lieblingsmärchen. Isa ist ein sympathischer  Charakter, bodenständig, aber auch sehr verträumt. Sie braucht eine Weile bis sie merkt, dass sie über beide Ohren in den Prinzen verliebt ist. Gleichzeitig ist das ganze auch eine bisschen eine Zeitreise, denn sie springt immer zu verschiedenen Zeiten zu ihrem Leo und bringt das ganze dadurch ganz schön durcheinander. Jeder der gerne Märchenadaptionen liest, wird hier auf seine Kosten kommen.

Mich konnte das ganze von der ersten Seite an in den Bann ziehen und ich vergebe 9 von 10 Punkte.

Kommentare:

  1. Hallöchen. ))

    Ich habe das Buch heute angefangen zu lesen! :) Ich hoffe mir wird das Buch genauso gut gefallen! )))

    Liebe Grüße
    Tanya

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Astrid,

    mich hat das erste Buch der Autorin schon total verzaubert und deshalb freu ich mich auch schon total auf "Die Welt zwischen den Zeilen" :) Schöne Rezension.

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen