20. Februar 2016

Blogtour Nebelring: Tag 2 Organisation & Technologie



Herzlich Willkommen am 2. Tag der Blogtor Nebelring. Bei mir hier heute werdet ihr etwas mehr über die Technologien und Organisationen, die in den Büchern beschrieben werden, erfahren.

Nebelring ist eine sehr junge Organisation und entstand kurz nachdem Ronen Gillres, der Erfinder der Silbermagie, hingerichtet werden sollte, aber vom damaligen Präsidenten begnadigt wurde. Das ist jetzt etwas über 10 Jahre her und Nebelring boomt. Neben der Silbermagie, die vor allem junge, karrieregeile Menschen dazu bringt, sich in der Silberakademie einzuschreiben und dafür auch zu leiden, denn die Nutzung von Malwee ist schon immer gefährlich gewesen und nur weil die Silbermagier die Substanz beherrschen, heißt es nicht, dass sie sich nicht in Gefahr begeben. Was sie nicht vergiftet, zerstört ihren gesunden Verstand, weswegen einige der Nebelring-Vertreter, wie zum Beispiel Quen Citerib und Lemon Sond, einen Dachschaden haben und zwar so einen von der Sorte Psycho, was man nicht unterschätzen sollte.

Seid Nebelring floriert, ist die Zahl der Malwee-Vergiftungen stark angestiegen. Sie waren auch schon zuvor aktuell, denn das Malwee wurde schon sehr lange als Energie für Maschinen genutzt oder die Fasern der Substanz als Baumaterial genutzt.
Die Organisation Nebelring ist aber versessen darauf, nicht nur Malwee zu nutzen wo es geht, sondern auch Gebiete in der Technik zu erschließen, die nur aufgrund von Malwee-Energie funktionieren. Ihre Prämisse ist, das Malwee-Meer, das die Welt überflutet hat, somit zu vertreiben. Sie werben damit "Mehr Malweenutzung, schnellerer Rückgang des Malweemeers."
Dass das nicht die ganze Wahrheit ist, ist vielen Bewohnern Herts nicht ganz klar, denn sie werden verleitet mit der neuen Technik, die ihr Leben auf so vielen Ebenen vereinfacht. In Wirklichkeit stehen hinter der Organisation stinkreiche Geldgeber, die noch mehr vor Geld stinken wollen. Ihnen sind die Opfer durchaus auch bekannt, aber sie erleichtern ihr Herz, wenn sie gelegentlich den vielen Sanatorien und Hospitalen etwas spenden. Auch das Olina-Gesundheitsprogramm ist ein Zugeständnis an das fehlende Gesundheitssystem, im Bezug auf Malwee-Erkrankungen. Sie könnten also mehr tun, machen es aber nicht, denn sie investieren lieber in den Fortschritt und hohe Gewinnausschüttung. Selbst neue Technologien, die den Bewohnern helfen könnte, die aber keinen hohen Gewinn erwirtschaften würde, hält Nebelring künstlich solange zurück, bis sie das Optimum rausschlagen können.

Die Welt der Nebelring-Reihe ist sehr fortschrittlich, auch wenn nicht in allen Bereichen. Teilweise gibt es Technologien, die futuristisch wirken.
Die Autorin fand die Verschmelzung von Magie und Technik schon immer faszinierend, weswegen sie diese Atmosphäre geschaffen hat, die durchaus auch unserer Welt ähnelt, zumindest was die Gier und die Wertvorstellungen der Menschen angeht.  

Ich hoffe, ich konnte euch etwas neugierig auf diese Reihe machen.

Natürlich könnt ihr auch etwas gewinnen bei der Tour:

Gewinne: 

1. Preis – 4 x 1 eBook Deiner Wahl aus der Nebelringreihe

2. Preis - 2 x 1 Print Deiner Wahl aus der Nebelringreihe



Hinterlasst mir einen Kommentar und beantwortet mir bitte folgende Frage: 

Würdet ihr gerne auf die Silberakademie gehen? Oder lieber nicht, weil Silbermagie auch gefährlich sein kann? 

Das Gewinnspiel endet am 23.02.16. 

Blogtourfahrplan 19.2. - 24.2.16
Tag 1: Nebelring- Vorstellung der Reihe bei Eine Leidenschaft für Bücher
Tag 2: Organisation & Technologie bei  Letannas Bücherblog
Tag 3: Die Substanz Malwee bei  Schreibtrieb 
Tag 4: Rebellion bei Ruby Celtric testet
Tag 5: Lebensentscheidungen bei Cehllush's Bücherwelt
Tag 6: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs


Teilnahmebedingungen: 


  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Das Gewinnspiel endet am 23.2.2016 um 23:59 Uhr.

Kommentare:

  1. Guten Morgen ♥
    Vielen Dank für diesen Beitrag.
    Ich würde sehr gern auf die Akademie gehen, auch wenn sie gefährlich ist. Das ist doch gerade der Reiz an der Sache :D
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  2. Ja, würde ich gerne, weil es bestimmt sehr interessant und spannend wäre .

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo.
    Danke für deinen ausführlichen Beitrag.
    Ich würde ebenfalls sehr gerne auf diese Silberakademie, auch wenn es gefährlich ist. Das macht es doch auch irgendwo interessant. =)
    Liebe Grüße Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und guten Tag,

    Danke für den interessanten Einblick.

    Ich persönlich bin da eher ein vorsichtiger Mensch und würde mir sehr gut überlegen, ob diese Silberakademie
    wirklich das Richtige ist für mich.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Astrid,

    also ganz ehrlich, die Silberakademie klingt nicht gerade nach Spaß und ich hätte auch keine Lust darauf, also "Psycho mit Dachschaden" zu enden :-p und ich bin auch nicht so der karrieregeile Typ, also: Nein danke, ich würde lieber darauf verzichten :)

    Liebe Grüße,
    Moni
    Monina83@web.de

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm, ich stelle mir das schon als interessante und spannende Erfahrung vor. Aber ich denke nicht, dass ich auf die Silberakademie gehen würde. Das klingt einfach zu gefährlich und ich bin ein kleiner Angsthase ;) Viel lieber kuschele ich mich mit einem guten Buch zu Hause ein ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Beitrag zur Blogtour! Mich reizt Magie sehr - sowohl in der "harmlosen" als auch in der gefährlichen Variante. Deshalb und weil ich sehr abenteuerlustig bin, würde ich sehr gerne die Silberakademie besuchen.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich würde auch trotz Gefahr sehr gern auf die Akademie gehen.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm... wenn ich jederzeit wieder gehen dürfte, dann würde ich schon zur Akademie gehen - bestimmt total interessant!

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen