3. Januar 2016

Der Kuss Der Hellen Fae von Thea Harrison



Klapptext: 
Nach dem Ende ihrer leidenschaftlichen Liebesaffäre vor vielen Jahren herrscht zwischen Julian, dem König der Nachtwesen, und Melisande, Thronerbin der Hellen Fae, erbitterte Feindschaft. Doch als Melly von Justine, einer mächtigen Vampyrin und Julians erklärter Feindin, entführt wird, bietet sich der Vampyrkönig im Tausch für die Frau an, die er einfach nicht vergessen kann. Gefangen in Justines Netz aus Intrigen und Verrat müssen die beiden ehemaligen Liebenden zusammenarbeiten, um das Schlimmste zu verhindern. Schnell lodert die Leidenschaft zwischen ihnen wieder auf, aber ihre komplizierte Vergangenheit scheint eine gemeinsame Zukunft unmöglich zu machen. Doch ist die Kluft, die sie trennt, wirklich zu groß, oder wird es den beiden inmitten des gefährlichen Machtkampfes der Nachtwesen gelingen, ihre Liebe zueinander wiederzufinden ...
Quelle: Autorin

Meine Meinung:
Julian kann es nicht fassen, die Vampyrin Justine hat seinen Zögling Xavier und dessen Gefährtin angegriffen. Jetzt sinnt Julian auf Rache. Als sie dann auch noch Melisande, seine Ex-Freundin und die Thronerbin der Hellen Fae entführt, sinnt Julian nur noch auf Rache. Er versucht Melisande zu befreien, gerät aber selbst in die Fänge von Justine. Nun müssen beiden zusammen arbeiten, um zu entkommen. Dabei flammen ihren alten Gefühle wieder auf, doch noch sind die Wunden für bei zu tief, um dem anderen wieder zu vertrauen.

Nachdem bereits im 7. Teil der Reihe Melisande und Julian eine Rolle gespielt haben, widmet die Autorin sich im 8. Teil ausschließlich den beiden. Beide haben eine gemeinsame Vergangenheit, denn sie waren einmal zusammen bis Melisande Julian betrogen hat. Das ist jetzt 20 Jahre her und beide leiden sehr unter der Trennung. Es knistert aber trotzdem sehr zwischen den beiden als sie in Gefangenschaft sind. Beides sind zwei sehr starke Charaktere und auch zwei sehr mächtige, was das ganze sehr interessant macht. Was ich persönlich aber so gar nicht mag, ist der Plot Entführung oder Gefangenschaft, das finde ich meistens eher nervig. Aber wie gesagt, das nur so eine persönliche Abneigung ;)

Insgesamt hat mir dieser Teil aber wieder sehr gut gefallen. Ich vergebe 9 von 10 Punkte. 

1 Kommentar:

  1. Hi Astrid,

    ich freue mich schon darauf das Buch zu lesen. Ich liebe diese Serie von Thea Harrison.

    Lg
    Marie

    AntwortenLöschen