18. Dezember 2015

Die Gedankenwenderin von Kenechi Udogu



Klapptext: 
Für Gemma Green hätte das erste Mal ein Kinderspiel sein sollen: Finde deine Zielperson, blicke ihnen tief in die Augen und pushe einen Gedanken in ihren Kopf, um sie vor zukünftigen Katastrophen zu bewahren – Gedankenwendung vollbracht! Ein ziemlich einfacher Prozess, wenn man bedenkt, dass die Zielperson später keine Erinnerung an die Erfahrung haben sollte. Aber Russel Tanner scheint nicht vergessen zu wollen. Im Gegenteil, je mehr sie ihm aus dem Weg geht, desto mehr drängt er darauf sie näher kennenzulernen. Gemma weiß, dass sie in Schwierigkeiten ist, aber hat sie es mit den Nebenwirkungen einer schiefgegangenen Gedankenwendung zu tun oder hat sich der Tennis-Champion der Schule wirklich in sie verliebt?
Quelle: Autorin

Meine Meinung:
Gemma Green ist eine Gedankenwenderin und jetzt soll sie das erste Mal diese Fähigkeit anwenden. Zielperson ist ihr Schulkamera Russel Tanner. Sie soll ihn so beeinflussen, dass er nicht mit seinen Freunden zu einer Party führt, weil Gemma einen schweren Unfall für ihn vorausgesagt hat. Die Beeinflussung funktioniert perfekt, nur kann sich Russel danach noch an sie erinnern, was nicht der Fall sein dürfte. Er will sie unbedingt kennenlernen und lässt nicht locker. Gemma fühlt sich ebenfalls zu ihm hingezogen. Aber eine Beziehung kommt auf keinen Fall in Frage, denn so etwas ist verboten.

Bei diesem Buch handelt es sich um den 1. Teil der Mentalisten-Serie der Autorin. Erzählt wird hier die Geschichte von Gemma Green, die eine Gedankenwenderin ist, ebenso wie ihr Vater. Gemma kennt nichts anderes als ihre Berufung als Gedankenwenderin. Ihr ganzen Leben wurde sie darauf vorbereitet, aber jetzt wird ihr Leben völlig durcheinander gewirbelt durch Russel. Denn Russel und sie verbindet etwas Besonderes. Die Autorin präsentiert uns hier eine wirklich interessante Idee, die sie sehr spannend erzählt hat. Die Gedankenwender leben im Geheimen und geben sich nicht zu erkennen. Viel gibt die Autorin hier aber nicht preis, was sehr neugierig auf die Forstsetzung macht. Die Geschichte ist nach 123 Seiten leider schon vorbei und ich bin sehr gespannt wie es mit Gemma weiter geht.

Von mir gibt es 9 von 10 Punkte. 

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...