9. Dezember 2015

Blutsühne - Nachtahn 4 von Sandra Florean



Klapptext: 
Innere Unruhe plagt die junge Vampirin Louisa. Der Hunger äußert sich bei jedem Vampir anders und ist schwerer zu kontrollieren als die Blutgier. Auch wenn ihr geliebter Dorian alles unternimmt, um ihr diese letzte quälende Last zu nehmen, ahnt Louisa, dass nur einer ihr helfen kann. Der ist allerdings weit entfernt. Sie hat ihn aus ihrem Leben verbannt und ist sich nicht sicher, ob er je zurückkehren wird …
Quelle: Bookhouse Verlag

Meine Meinung:
Zwei Jahre sind vergangen, seit Eric und Jayden den Clan von Dorian und Lousia verlassen haben. Louisa vermisst die beiden, kann Eric nach immer noch nicht richtig verzeihen. In der Zwischenzeit quält Louisa eine scheinbar nicht stillbare Blutgier. Selbst Dorian hat keine Ahnung wo dieser herkommt. Als sie merken wo dieser her kommt, können es beide nicht fassen.

Wie schon die anderen Teilen, konnte mich auch der 4. und letzte Teil dieser Vampirreihe wieder überzeugen. Im Mittelpunkt stehen mittlerweile nicht mehr nur Dorian und Louisa, auch die anderen Vampire bekommen einen großen Teil in der Handlung zugesprochen. Besonders im Mittelpunkt sind dieses Mal Jayden und Eric und die Autorin lässt sich einiges für die beiden einfallen. Wobei das Liebesleben von Jayden eine besondere Rolle spielt.
Neben den bekannten Charakteren führt die Autorin auch im letzten Teil noch einen ziemlich alten und mächtigen Vampir ein, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Wie immer ist die Mischung und blutige und romantischen Szenen sehr ausgewogen und die Spannung wieder sehr hoch. Ich konnte auch dieses Mal das Buch gar nicht aus der Hand legen. Das Ende lässt mich etwas traurig zurück erst einmal, weil es jetzt zu Ende und zweitens, weil es nur ein halbes Happy End ist.

Insgesamt gibt es von mir wieder die volle Punktzahl. 

1 Kommentar:

  1. Liebe Astrid,
    vielen Dank für diese tolle Rezension! Ich bange ja schon die ganze Zeit, ob denn der letzte Band auch immer noch gut ankommt, deshalb freu ich mich gerade riesig, dass ich Dich derart in den Bann schlagen konnte!
    Dankeschön!

    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    P.S. Magst Du mal meinen Namen in der Überschrift korrigieren? Da hat sich wohl ein Buchstabendreher eingeschlichen ;)

    AntwortenLöschen