26. September 2015

[Blogtour] Nosferatu - Vom Vollmond geweckt von Barbara J. Zister: Charakterinterview



Herzlich Willkommen zur Blogtour Nosferatu - Vom Vollmond geweckt. Gestern gab es ein Interview mit der Autorin, heute bei mir durfte ich die beiden weiblichen Hauptcharaktere Finny und Lucie interviewen:

Herzlich willkommen Finny und Lucie, schön, dass ihr Zeit für mich habt.

Lucie: Hallo Astrid, wir sind gerne hier bei dir.
Finny: Hallo auch von mir.

Meine erste Frage geht an euch beide, wie habt ihr euch kennengelernt?

Lucie: Wir kennen uns eigentlich durch die Schule. Finny gehörte einer Clique an, die sehr gemein zu mir war. Sie hatten mich Hexe Lucinda genannt, nur weil ich in ihren Augen nicht normal war.
Finny: Das tut mir immer noch leid, Lucie. Du weißt das, oder?
Lucie: Ja, ich weiß. Eines Tages ist Finny dann plötzlich bei mir zuhause aufgetaucht und hat behauptet, sie wäre jetzt ein Dämon und kann mit meiner Ratte sprechen. Ich dachte immer Finny sei eine oberflächliche Zicke, aber sie ist in Wahrheit ein sehr nachdenklicher und starker Mensch. Sie wollte einfach zu sehr „normal“ sein, obwohl es das eigentlich gar nicht gibt. Jeder ist doch auf seine Weise ein wenig durchgeknallt (zwinkert).
Finny: Lucie hat mich gerettet. Ihre Freundschaft ist echt und nicht aufgesetzt. Sie glaubt immer an das Gute und lässt sich durch nichts erschüttern, auch wenn es noch so verrückt ist. Ich bin froh, dass wir zwei unnormal sind.
Wir können uns blind aufeinander verlassen.

Finny, wie fühlst du dich jetzt so als Rattendämon?

Finny: Naja, es ist ... gewöhnungsbedürftig. An Vollmond wird es richtig unangenehm, vor allem für meine Umwelt. Zumindest bin ich froh, dass ich immer noch sehr menschlich aussehe, wenn ich verwandelt bin.

Wie sind denn jetzt eure beruflichen Pläne nach den ganzen Veränderungen?

Lucie: Du meinst jetzt, nach dem Ende von „Nosferatu. Vom Vollmond geweckt“? Also wir beide haben nun eine WG zusammen und ich bin gerade im ersten Semester an der Hexen-Uni in Neufinsing.
Finny: Ich bin jetzt nach der Geschichte in Ausbildung auf der neu gegründeten Michaeli-Akademie - als einziges Mädchen unter Jungen. Leider kann ich immer noch keinen Dämon töten. Das ist ein großes Problem. Ich habe schon den zweiten Verweis deswegen bekommen. Vermutlich fliege ich sowieso bald von der Schule.

Mögt ihr Tiere? Habt ihr ein Haustier?

Lucie: Ja, ich habe eine Hausratte, die heißt Mario. Ich habe ihn meistens mit dabei. Heute habe ich ihn lieber zuhause gelassen. Finny kann ihn hören, ich leider nicht. Das finde ich sehr schade.
Finny: Sei bloß froh, dass du dir sein freches Gequieke nicht dauernd mit anhören musst.

Wart ihr schon mal verliebt?

Finny: Ja, und ich bin es immer noch.
Lucie: (wird rot) Ja, aber diese Liebe ist leider aussichtslos.

Wie stehst du zu Mad, Finny?

Finny: Ich bin froh, dass wir uns jetzt nach dem Ende der Geschichte endlich mehr auf unsere Beziehung konzentrieren können, nachdem die Probleme nicht viel Platz gelassen haben für Romantik. Es war alles so frisch und zerbrechlich zwischen uns. Leider müssen wir es vorerst geheim halten, denn Mad ist einer der Ausbilder der Michaeli-Akademie geworden.
Lucie: Ich finde die Geheimniskrämerei doof, aber Finny will nicht, dass ich mich einmische. Ihre Zeit miteinander ist schließlich begrenzt.

Finny: Zwischen uns ist es jetzt jedenfalls sehr intensiv geworden. Ich glaube es ist die wahre Liebe. Nur in Bezug auf das Töten von Dämonen sind wir uns immer noch uneinig.
Lucie: Finny möchte am liebsten alle Dämonen beschützen.
Finny: Ja, wenn sie nicht so schlimme Dinge anstellen würden. Seit der Erdspalte werden es immer mehr und die Michaeli rüsten schon auf. Ich weiß nicht, was ich tun soll, wenn der große Krieg ausbrechen wird.
Lucie: (drückt Finnys Hand) Dann werde ich Seite an Seite mit dir kämpfen.

Vielen Dank, dass ihr euch Zeit für mich genommen habt. 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Natürlich könnt ihr auch etwas gewinnen:

Hauptgewinn:
Tolino Shine mit eBook "Nosferatu" & Nosferatu-Lesezeichen und Flyer
http://mytolino.de/tolino-shine/uebersicht/

2.-3. Preis

je ein Nosferatu-Notizbuch + ein eBook "Nosferatu" & Nosferatu-Lesezeichen und Flyer

Habt ihr ein Haustier? Wenn ja, was für eins wie heißt es?

Hinterlasst mir einen Kommentar mit der Antwort. 

Teilnahmebedingungen
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. 

Die weiteren Stationen der Tour sind:

24.09. Das Buch (Vorstellung von Buch und Trailer)
http://www.kasasbuchfinder.de/2015/09/blogtour-nosferatu-vom-vollmond-geweckt.html
25.09.  Im Gespräch mit Barbara J. Zister
http://www.buecher-newswelt.blogspot.de/2015/09/blogtour-barbara-j-zister-nosferatu-vom.html
26.09. Charakter-Interview
www.letannasblog.blogspot.de
27.09.  Schutzzauber und weiße Magie
www.meinbuchmeinewelt.blogspot.com
28.09.  München – eine Stadt trotzt dem Klischee
http://www.manjasbuchregal.de/2015/09/blogtour-nosferatu-vom-vollmond-geweckt.html

29.09.  Erzengel Michael, der große Seelenwäger und seine Bedeutung
www.nadines-lesewelt.de
30.9.  Gewinnerbekanntgabe


Jetzt kann ich euch nur noch viel Glück wünschen. 

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    O.K. erst einmal Danke für das näher bringen der Helden der Geschichte Lucie und Finny.

    Lucie hat eine Hausratte, die heißt Mario.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe kein Haustier, ich bin so ziemlich gegen alles allergisch :-(

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Astrid,
    ich habe eine Thaikatze. Ich hätte aber gerne noch mehr. Ich bin sowieso ein großer Katzenfan.

    Liebe Grüße,
    Amelie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Astrid,

    was für eine schöne Vorstellung von Lucie und Finny in Interviewform ;-). TOLL!
    Hier lebt momentan eine kleine Zwerghamsterdame die aber auch locker als Kletterhamster durchgehen würde ;-) mit Namen Mimie.
    Irgendwie habe ich wohl ein gutes Händchen bei der Auswahl, denn auch sie ist ziemlich schlau und vorwitzig ;-).

    Das sind ja tolle Gewinne diesmal. Danke dafür, denn falls ich Glück habe, könnte ich vielleicht sogar wieder mehr lesen als gerade weil man ja einen Reader besser in die Tasche bekommt als so manches Printbuch. ;-)

    Liebe Grüße und habt ein schönes Wochenende
    Amelie

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Astrid,

    vielen Dank für das tolle Interview von Lucie und Finny.
    Ich habe 4 Katzen, namens: Baghira, Lady, Nala und Sammy. Wir haben 3 Tigerpythen namens: Dicker, Zicke und Baby
    und 2 Ratten names Angel und Nasty. Im moment kämpfen wir um unseren Welpen, der heißt Askan.

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Astrid,

    Tolles Interview und klasse Einblick den man bekommt. Darf ich meinen Mann auch als Haustier angeben ^^ ? Der will ja auch ständig Futter und Streicheleinheiten :D ne jetzt aber mal ernsthaft. Wir haben zwei Katzen. Eine Hauskatze namens Momo und eine Maine Coon namens Infinity. Ein Hund folgt aber erst muss der Garten gemacht werden :)

    LG mareike

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :)

    Ja ich habe zwei Kuschelkatzen, Ilay und Daisy heißen die Biester xD

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Beitrag! Ja, wir haben ein Haustier, einen Schmusekater mit Namen Felix.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  9. Hii :) Nein.. leider nicht mehr.. bis vor einen Jahr hatte ich aber noch ein kleines Zwergkaninchen

    LG & einen schönen Sonntag
    Cassie

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    ich habe zwei Katzen. Bommel ist mein Kater und die Katze heißt Fibi. :)

    Liebe Grüße
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  11. Hallo
    Ich habe eine 6jährige Schäferhündin namens Blue. Sie ist echt unser Ein&Alles. Blue hat ein so tolles Wesen, unsere Nachbarskinder warten am Nachmittag immer im Hof auf uns, da sie es lieben mit ihr Freesbie zu spielen. Es is so schön zu sehen wie vorsichtig Sie mit den Kindern spielt : ) einfach herrlich. Ich liebe meine süsse Fellnase & bin so stolz auf Sie......

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Astrid,
    Servus Barbara,

    ich habe zwei Hunde (Landseer) und sie hören auf die Namen Adam & Frieda. <3

    Ich wünsche einen guten Montag. :)

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich habe kein Haustier.

    Liebe Grüße
    SaBine

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, danke für die tolle Vorstellung! Im Moment habe ich kein Haustier, aber ich kann mir immer den Labrador meiner Nachbarn ausleihen und mache das auch gerne, wenn die keine Zeit haben.

    lg, cyrana

    AntwortenLöschen
  15. Huhu :),

    schönes Interviwe und schön, dass die beiden zwischen den ganzen Ereignissen im Buch Zeit für dich hatten :D.
    1 Haustier? Also wir haben 3 Katzen (Monte, Fino, Minou), 2 Meerschweine (Miley, Cate) und gaaaaanz viele Fische (Blub's ... ja, die heißen alle Blub). Ab und an haben wir auch einen Igel, aber der gehört wohl eher nicht zu den Haustieren, obwohl er das Katzenfutter isst :D.

    LG Conny

    AntwortenLöschen
  16. Einen schönen Guten Morgen :-)

    Dieses Charakterinterview ist toll, danke fürs näherbringen von Lucie und Finny.

    Ich selbst habe momentan keine Haustiere, da mir für einen Wunschhund einfach die Zeit fehlt - es bringt ja nichts, wenn der Hund den ganzen Tag zuhause allein verbringen muss, weil ich arbeiten bin. Also warte ich damit...Und Katzen hätte ich ebenfalls gern, aber da ist mein Mann dagegen ;-) Somit habe ich keine zusätzlichen Hausbewohner.

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  17. Hallo!
    Danke für diesen tollen Einblick - und ja, ich habe eine Katze, die leider einfach nur Katze genannt wird - unkreativ (ursprünglich hieß sie Madame Curie) - aber darauf reagiert sie! ;)
    Liebe Grüße
    sarah

    AntwortenLöschen
  18. Hey :)
    Ich finde es toll, dass du die Charaktere anhand eines Interviews vorstellst, das stelle ich mir schwieriger vor, als eine einfache Beschreibung :)
    Ich hatte mal zwei Kaninchen, aber die sind beide leider tot. Ich habe aber auch gemerkt, dass ich nicht der Typ für Haustiere bin.
    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  19. Huhu,
    ja habe ich meine Chins Mary und Lou und mein Hund Amy.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen