17. Mai 2015

Giftig vereint - Talent 4 von Simone Olmesdahl



Klapptext: 
Wut, Verzweiflung, Hass – ein giftiger Cocktail. Sebastian schwört Rache und will seine Magierfamilie bluten sehen. Sie halten den Finger auf Annas Tod und sind nur einen Bruchteil davon entfernt, die Fehde endgültig zu gewinnen. Um sie aufzuhalten und seine wahre Liebe Anna zu retten, wagt Sebastian einen Schritt, der ihn in große Gefahr bringt und ihn am Ende sogar das Leben kosten könnte. Käme da nicht rechtzeitig Hilfe von unerwarteter Seite …
Quelle: Bookhouse

Meine Meinung:
Sebastian plant, Anna wieder zurück zu holen. Dafür benötigt er ihr Herz, das sich aber im Besitz von Kira befindet. In seiner Verzweifelung wendet er Voodoo Magie an und beschwört etwas, dass er nicht mehr kontrollieren kann und das von ihm Besitz nimmt. In der Zwischenzeit landet Anna in der Hölle und erhält endlich Informationen über den ursprünglichen Engel und die Talente, um den finalen Schlag zu führen. Nur muss sie dafür wieder Leben.

Der 4. und auch letztes Teil dieser Reihe hat es ganz schön in sich. Ich werde hier auf jeden Fall etwas spoilern müssen, wer also die anderen Teile noch nicht gelesen hat, sollte hier nicht weiter lesen. Ich muss ja gestehen, dass ich den 3. Teil etwas schwächer fand. Dafür gefiel mir dieser hier um so mehr. Die Handlung schließt nahtlos an den 3. Teil an und es ist richtig spannend, es werden jede Menge Geheimnisse gelüftet, die mich doch überrascht haben. Zuerst fand ich die Stimmung etwas deprimierend, da Anna ja gestorben und Sebastian ziemlich neben der Spur ist. Die Beziehung der beiden wird dieses Mal wieder auf eine harte Probe gestellt. Josh macht eine interessante Wandlung durch und geht interessante Bündnisse ein. Das Ende ist hat mich auf jeden Fall sehr überrascht, damit hätte ich jetzt so nicht gerechnet. Alles in allem hat mir das Ende wirklich sehr gut gefallen und ich vergebe die volle Punktzahl. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...