11. April 2015

Gefährliche Sehnsucht - Nachtahn 3 von Sandra Florean



Klapptext:
Nachdem sich Louisa und Dorian ihrer Tochter Zoe zuliebe mit ihren Mitstreitern Eric, Jayden und Michael zu einem Clan zusammengeschlossen haben, leben sie fernab ihrer Heimat unerkannt unter den Sterblichen. Unerklärliche Todesfälle erregen die Aufmerksamkeit der Polizei. Bei den Opfern handelt es sich um bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Vampire, und die Fitzgeralds geraten ins Visier von Vampirjägern. Ausgerechnet der eiskalte Jayden verliebt sich Hals über Kopf in eine von ihnen und bringt damit die ganze Gemeinschaft in Gefahr. Nicht nur von den Vampirjägern geht Gefahr aus. Auch Erics Besessenheit von Louisa nimmt unheilvolle Formen an. Und was führt der Vampirclubbesitzer Vincenzo im Schilde? Welches Interesse hat er an Louisa? Warum hat er Dorian nicht vor den Vampirjägern gewarnt?
Quelle: Bookhouse

Meine Meinung:
Louisa und Dorian haben sich gemeinsam mit ihrer Tochter Zoe in Italien niedergelassen. Mit von der Partie sind Eric, Jayden und Micheal. Gemeinsam versuchen sie ein recht normales Leben zu führen, soweit das für Vampire überhaupt geht. Zoe geht zur Schule und Louisa und Dorian geben sich große Mühe, mit den anderen Eltern auszukommen, was nicht immer leicht ist.
Auch eine Mordserie an Vampiren sorgt für jede Menge Schwierigkeiten, denn es scheint eine Gruppe Vampirjäger hinter dieser Tat zu stecken, was auch Gefahr für Dorians Clan bedeutet, worüber er natürlich gar nicht erfreut ist. Und ausgerechnet Jayden fühlt sich zu einer von ihnen hingezogen. Auch Eric schlägt sehr über die Stränge, im hiesigen Vampirclub treibt er sehr wild, so weit, dass Louisa eingreift. Irgendwie müssen diese Problem gelöst werden, was nicht so einfach ist.

Auch der 3. Teil dieser Reihe konnte mich wieder überzeugen. Dieses Mal entführt uns die Autorin nach Italien und lässt die Charaktere wieder einiges durchmachen. Die Handlung wird überwiegend aus der Sicht von Louisa oder Dorian erzählt, was ich immer sehr unterhaltsam finde.
Besonders interessant fand ich, dass Dorian jetzt sowas wie einen Clan hat. Neben Louisa und Zoe leben auch noch Jayden, Eric und Michael mit ihnen zusammen. Eine wirklich interessante Mischung, die auch für jede Menge Probleme sorgt. Ein weitere wichtiger Aspekt sind die Vampirjäger. Diese tauchen in diesem Teil das erste Mal aktiv auf und machen Dorian jede Menge Ärger.
Neben Dorian und Louisa rück dieses Mal besonders Jayden in den Mittepunkt, da er sich in eine Vampirjägerin verliebt. Diesen Teil der Geschichte fand ich sehr gelungen und ich hoffe, dass Sam im nächsten Teil wieder mit dabei ist.

Am Ende bleiben viele Fragen offen. Ich hoffe sehr, dass es eine Aussöhnung zwischen den Charakteren gibt und freue mich auf die Fortsetzung.

Von mir gibt es wieder die volle Punktzahl und eine klare Leseempfehlung.

Kommentare:

  1. Die Buchreihe kannte ich bislang auch noch nicht. Jetzt landet sie aber in meinem Blickfeld und ich werde gleich mal näher stöbern gehen, danke dir!

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,

    Du bist die zweite, die eine Rezension zu meinem gerade erschienenen dritten Nachtahn-Band geschrieben hat, und ich freu mich riesig, dass ich Dich nicht enttäuscht habe.

    Vielen, vielen Dank für diese schöne Rezi - damit hast Du mir zusätzlich das Wochenende versüßt!

    Ganz liebe Grüße und fühl Dich gedrückt
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen