5. März 2015

Reckless. Das goldene Garn von Cornelia Funke (Hörbuch)


Klapptext:
Das Glück hängt am goldenen Faden. Will kehrt zurück in die Spiegelwelt. Er sinnt auf Rache an der Dunklen Fee. Doch Jacob weiß, wer wirklich hinter all dem Bösen steckt und will seinen Bruder warnen. Nur wohin will die Fee? Immer wieder verlieren Jacob und Fuchs ihre Spur, während Will wie durch ein magisches Band mit ihr verbunden zu sein scheint. Während die Reisenden durch die Weiten der russischen Wälder streifen, dabei Kosaken, Feuervögeln und Wölflingen begegnen, sucht die Dunkle nach dem goldenen Garn der Liebe, um es zu zerschneiden.
Quelle: Oetinger Audion

Meine Meinung:
Nachdem Klara in einen Dornröschenschlaf gefallen ist, kehrt Will in die Welt hinter dem Spiegel zurück. Hier erhofft er sich Rettung und geht einen Handel mit einem Erlelf ein und heftet sich an die Fersen der Dunklen Fee. In der Zwischenzeit sind auch Fuchs und Jacob wieder zurück und suchen nach Will, was sich als sehr schwierig darstellt, denn im Hintergrund zieht jemand die Strippen, der verhindert will, dass sie ihn finden. Soll er doch unbedingt seinen Auftrag ausführen. Falls dieser Auftrag erfüllt wird, wird sich in der Welt hinter dem Spiegel vieles ändern.

Endlich konnte ich den langersehnten 3. Teil dieser tollen Reihe hören. Wie auch schon Teil 1 und 2 wird dieses Hörbuch von Rainer Strecker vorgelesen, der seine Sache wirklich gut macht. Er hat einfach eine tolle Erzählstimme und genügend schauspielerisches Talent, um das ganze zu einem Hörgenuss werden zu lassen. Was die Handlung angeht, liefert uns die Autorin wieder eine sehr fantasievolle und einzigartige Story. Es gibt glaube ich keine einzige Märchenfigur, die nicht in der Handlung mitspielt. Sei es nun die Baba Jaga oder ein Wölfling, jedes dieser Wesen bekommt hier seine eigene Geschichte. Will und Jacob Reckless sind für mich ein bisschen wie die Gebrüder Grimm, immer auf der Suche nach neuen Abenteuern.
Ein wichtiger Aspekt ist dieses Mal die Beziehung zwischen Jacob und Fuchs, was sich ja bereits im 2. Teil angebahnt hat. Hier gibt es jeder Menge Herzschmerz und Gefühle, was mir persönlich sehr gut gefallen hat.
Die Autorin erzählt die Handlung aus verschiedenen Perspektiven und lässt das ganze am Ende zu zu einem Ganzen zusammen laufen. Es gibt einige neue Mitspieler in der Handlung und man erfährt viel über die Hintergründe. Ich muss gestehen, dass ich überrascht war, als ich festgestellt habe, dass dies gar nicht der letzte Teil der Reihe ist. Viele Fragen sind am Ende offen geblieben und ich hoffe doch sehr, dass wir dieses Mal nicht so lange auf die Fortsetzung warten müssen.

Von mir gibt es eine klare Hörempfehlung mit voller Punktzahl.

1 Kommentar:

Nicky S. hat gesagt…

Huhu

Bin gerade über deinen Blog gestolpert :)
Toller Blog, gefällt mir und ich bin auch direkt als Leserin geblieben ;)

Viel Spaß weiterhin beim Lesen und Bloggen

Liebe Grüße
Nicky (the-infinite-bookshelf.blogspot.de)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...