30. März 2015

Die Chroniken der Seelenwächter - Band 7: Tod aus dem Feuer von Nicole Böhm



Klapptext:
Jess befindet sich in ihrer ganz persönlichen Hölle. Hilflos an Jaydee gekettet muss sie mit anhören, wie Violet vor Qualen schreit und Ralf anfleht, aufzuhören. Aber auch Jaydee geht es nicht besser: Er versucht mit aller Kraft, den Jäger in seinen Schranken zu halten und weiß, dass er es nicht schaffen wird. Sobald er seine Ketten gesprengt hat, wird er sich auf Jess stürzen und ihr Blut fordern. Mittlerweile wirken sich Ralfs Pläne nicht nur auf das Leben von Jess und Violet aus. Der Polizist Benjamin Walker wird erneut in die Welt der Seelenwächter gezogen und sieht sich einer Dämonin gegenüber, die stärker und unberechenbarer ist als je zuvor. Das Spiel mit dem Feuer hat begonnen. Und es bringt eine uralte teuflische Kraft in die Welt, die nur durch eine Sache befriedigt werden kann: Menschenseelen.
Quelle: Autorenseite

Meine Meinung:
Nachdem die Schattendämonen Jess und Jaydee zusammengekettet haben, erleiden die beiden Höllenqualen. Jaydee, weil er seine dunkle Seite kaum noch zurück halten kann und Jess, weil sie sich nicht gegen Jaydee wehren kann und sie Violet nicht helfen kann. Diese wird von Ralf gefoltert und ihre Schreie hallen durch das ganze Gebäude. Er hat ganz besondere Pläne mit ihr. In der Zwischenzeit wird der Polizist wieder in die Angelegenheiten der Seelenwächter hereingezogen und muss sich gegen eine Dämonin wehren. Wie sich herausstellt, verfügt Ben über besondere Fähigkeiten, die ihm bei dem Angriff helfen.

Die Autorin schließt nahtlos an die Handlung von Teil 6 an und geht rasant und sehr aktionreich weiter. Dieses Mal sieht es fast so aus als wenn die Schattendämonen die Oberhand gewinnen. Die Charaktere müssen einiges erleiden, es ist recht brutal und blutig. Jess und Jaydee sind aneinander gekettet, Violet und William werden gefoltert und auch der Polizist Ben Walker ist wieder mit von der Partie und gerät in die Schußlinie der Dämonen. Wir erfahren, was Ralf plant, was ziemlich erstreckend ist. Dieses Mal müssen die Seelenwächter wirklich einiges einstecken und es gibt auch einige Verluste bei ihnen. Leider ist das Buch viel zu schnell zu Ende und natürlich will ich unbedingt wissen wie es weiter geht.

Von mir bekommt dieser Teil die volle Punktzahl.

1 Kommentar:

Nazurka hat gesagt…

Die Reihe scheint dich ja wirklich sehr zu begeistern! Ich muss mir jetzt echt mal den 1. Band holen um zu sehen, ob es auch was für mich ist. Schöne Rezension!

Liebste Grüße,
Nazurka

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...