11. Februar 2015

Black Dagger 23 und 24. Nachtherz und Königsblut von J. R. Ward




Klapptext:
Die schöne Vampirin Beth Randall wusste schon immer, dass es kein Zuckerschlecken sein würde, mit BLACK-DAGGER-Anführer Wrath, dem König aller Vampire, verheiratet zu sein. Aber ihre Liebe zu ihm war stärker, und so herrschen sie nun Seite an Seite. Doch den Feinden der BLACK DAGGER ist jedes Mittel recht, um das Königspaar vom Thron zu stürzen: Sie schmieden eine gefährliche Intrige, die nicht nur Wrath‘s Herrschaft, sondern auch seine Beziehung zu Beth beenden könnte ...
Quelle: Heyne Verlag

Meine Meinung:
Beth will unbedingt ein Kind von Wrath, der ist aber gar nicht begeistert von dieser Idee. Vieles spricht dagegen, vor allem die Tatsache, dass viele Vampirinnen bei der Geburt ihres Kindes sterben. In der Zwischenzeit gibt es in Wraths Königsreich Ärger, denn der Rat will ihn als König absetzen. Die Angelegenheit belastet die Beziehung sehr, denn als Begründung für die Absetzung wird Beth unzureichende Abstammung genannt.

Wie gewohnt gibt es bei mir für das vom Verlag zwangsgeteilte Buch eine Rezension. Ich habe auch extra gewartet, bis beide Teile erschienen sind, weil ich es wirklich hasse, wenn die Handlung mitten drin aufhört und ich so lange warten muss. Habe beide Bücher innerhalb von 2 Tagen verschlungen und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen.
Dieses Mal geht die Autorin zu ihren Wurzeln zurück nämlich zu ihrem ersten Paar, Beth und Wrath. Ich habe mich wirklich gefreut, dass die beiden wieder einmal im Mittelpunkt stehen. Beth und Wrath sind jetzt ja schon eine ganze Weile zusammen und nachdem Wrath die ihm zugestandene Rolle des Königs übernommen hat, sieht ihn Beth nicht mehr so oft, weil er so viel zu tun. Der Hauptkonflikt hier ist Wraths Dasein als König, und die Autorin hat hier eine wirklich interessante Story draus gemacht. Natürlich spielt auch John wieder eine wichtige Rolle, da wir ja alle wissen, dass er ja eigentlich Beth Vater Darius ist. Ich hatte wirklich gehofft, dass in diesem Teil dieses Geheimnis endlich offenbart wird, was aber schon wieder nicht der Fall war.
Wie bereits in den vorangegangenen Büchern gibt es noch weitere Handlungsstränge, die eine wichtige Rolle spielen. Xcor und seine Mannschaft haben natürlich etwas mit der Absetzung von Wrath zutun, aber dieses Mal bleiben sie etwas im Hintergrund. Es geht hier vor allem um Xcor und Layla und ihre Gefühle füreinander. Auch Trez und sein Bruder iAm sind wieder mit dabei und wir erfahren dieses Mal wieder mehr über die beiden. Weniger interessant fand ich Marisol und Assail, das war mir dann persönlich schon etwas zu viel Nebenhandlung.

Mich konnte dieser Teil wieder begeistern und ich freue mich schon auf den nächsten Teil, auf den wir wohl noch etwas warten müssen. Volle Punktzahl.

Kommentare:

  1. Hey Astrid,
    unglaublich, aber wahr, aus der "Black Dagger"-Reihe habe ich noch kein Buch gelesen. Das sollte und muss sich 2015 ändern. ;D
    Viele Lesegrüße, Emmi

    AntwortenLöschen
  2. Huhu! Nur nebenbei es isst nicht der Blinde König! Black Dagger 24. Königsblut! ?

    Ich bin auch absoluter BD Fan ;)

    LG Stephi (nun folge ich dir auch hier grinz)

    AntwortenLöschen