1. Januar 2015

Licht & Schatten: Das Vermächtnis (Trilogie Licht & Schatten - Band 2) von Katharina Gansch



Klapptext: 
Endlich weiß Kara, wer sie wirklich ist: das Licht. Doch es bleibt keine Zeit, das verborgene Wissen des Lichts zu entdecken. Richard und Kara werden vom Schatten in die Flucht getrieben und ahnen nicht, welch große Gefahr im hohen Norden auf sie lauert. Verzweifelt wehrt sich Kara gegen die lähmende Angst, dem Schatten entgegenzutreten, doch ihre Bestimmung scheint sie schneller einzuholen, als ihr lieb ist. Um mit den Menschen zusammen zu sein, die sie liebt, muss sich Kara in die Tiefen zwischen Licht und Schatten begeben.
Quelle: Katharina Gansch

Meine Meinung:
Kara ist wirklich froh, dass Richard sich auf ihre Seiten gegen seinen Vater gestellt hat. Nur so konnten sie ihm entkommen. Auch weiß Kara jetzt endlich welche Gabe sie hat, in ihr wohnt die Kraft des Lichts inne, was sie zu etwas Besonderem macht. Sie muss sich auch weiterhin vor Richards Vater verbergen, denn dieser ist immer noch hinter ihnen her. Kara muss lernen ihre Macht einzusetzen, sonst hat sie keine Chance gegen ihn.

Die Handlung schließt nahtlos an den 1. Teil an und es geht spannend weiter. Auch der 2. Teil hat mir wieder sehr gut gefallen. Nachdem wir im 1. Teil erfahren haben, was es mit Karas Gabe auf sich hat, muss Kara in diesem Teil lernen, diese auch zu beherrschen. Im zweiten Teil spielt die Romantik eine wichtige Rolle und Richard und Kara vertiefen ihre Beziehung und kommen sich näher. Natürlich droht auch dieses Mal wieder Gefahr durch Richards Vater und fast sieht es so aus, als wenn er die Oberhand bekommt.
Zwischendurch überrascht die Autorin mit unerwarteten Enthüllungen und am Ende wird es noch einmal richtig dramatisch.

Der 3. Teil erscheint bereits in 2015, den ich auf jeden Fall auch lesen werde. Von mir bekommt dieser Teil 8 von 10 Punkte. 

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...