11. Januar 2015

Dustlands - Der Herzstein von Moira Young



Klapptext: 
Sabas Zwillingsbruder wird von Soldaten verschleppt. Sie schwört, ihn zu finden und zu befreien. Mit dem Mut der Verzweiflung macht sie sich auf einen Weg voller Gefahren, Gewalt und Verrat. Sie kann niemandem vertrauen - auch nicht dem Mann, der ihr das Leben rettet.
Quelle: FJB

Meine Meinung:
Jack hat Saba schon eine ganze Zeit verlassen, da erhält sie endlich eine Nachricht von ihm mit einem Trepffpunkt. Gemeinsam mit ihren Geschwistern reist sie dort hin. Der Weg dort hin ist gefährlich und verläuft anders als erwartet für Saba.

Ich muss gestehen, dass ich schon mal sehr enttäuscht war, dass diese Serie nicht als Hörbuch weiter geführt wurde. Zuerst wollte ich das Buch gar nicht lesen, war dann aber zu neugierig. Letztendlich konnte mich der 2. Teil aber nicht wirklich überzeugen. Erst einmal musste ich mich an diesen seltsamen Schreibstil gewöhnen, kurze abgehackte Sätze mit wenig Emotionen. Saba und Jack sind fast die ganze Zeit über getrennt, auch das hat mich irgendwie sehr gestört.
Leider passiert nicht wirklich viel und ich fand die Handlung recht langatmig. Außerdem fängt die Autorin Sachen an und führt sie nicht zu Ende, es gibt keinen richtigen roten Faden. Was mich aber am meisten gestört hat, war die Sache mit DeMalo. Ich weiß wirklich nicht was die Autorin sich dabei gedacht, das passt so gar nicht zu Saba und hat mich wirklich extrem gestört.

Ich denke nicht, dass ich den 3. Teil noch lesen werde. Von mir gibt es 6 von 10 Punkte. 

Kommentare:

  1. Hm, das Buch wird definitiv noch von mir gelesen, vor allem, weil ja auch Band 3 bald erscheint...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Problem war einfach, dass ich den 1. Teil als Hörbuch gehört habe und die Geschichte da völlig anders rüber gekommen ist.

      Löschen