17. Januar 2015

Die Chroniken der Seelenwächter 5 - Die Prophezeiung von Nicole Böhm



Klapptext: 
Jaydee hat es getan: Er ist an den Ort seiner Kindheit zurückgekehrt. Dort muss er erneut einem mächtigen Gegner gegenübertreten, den er fast nicht besiegen kann. William kann nun endlich zu der mysteriösen Familie nach Schottland reisen und sieht sich plötzlich zurück in seine Vergangenheit katapultiert. Alte Geheimnisse treten zum Vorschein, gemeinsam mit einer dunklen Bedrohung, die die gesamte Welt der Seelenwächter in Gefahr stürzt. Wer kämpft auf wessen Seite? Wem können die Seelenwächter vertrauen - und wen sollten sie besser fürchten?
Quelle: Autorenseite

Meine Meinung:
Jaydee macht sich in der Weg zum Ort seiner Kindheit, der macht sie auf dem Weg zu der Kirche, in der Mikael ums Leben gekommen ist. Hier sucht er nach einer Zeichnung von Coco und seiner Jade-Kette, die er beim letzten Kampf dort verloren hat. Aber auch jemand anderes befindet sich in de Kirche und greift ihn an. Noch steht nicht fest, ob dies Feind oder Freund wird. In der Zwischenzeit reist William nach Schottland, denn hier führen seine Hinweise zu seiner Familie hin. Dort angekommen erlebt er eine riesige Überraschung, die vieles verändert wird.

Es geht spannend weiter und die Autorin kann auch mit dem 5. Teil das Spannungsniveau halten. In diesem Teil kommen sich Jay und Jess endlich etwas näher, obwohl Jay Jess immer noch nicht berühren kann. Nachdem wir im letzten Teil mehr über Jess Herkunft erfahren haben, werden auch dieses Mal wieder einige Geheimnisse gelüftet. Trotzdem bleibt es immer noch sehr mysteriös und geheimnisvoll.  Besonders die Suche von William hat unglaubliches zu Tage gebracht, hier erleben wir eine ganz schöne Überraschung. Des weiteren führt die Autorin einen weiteren neuen Charaktere ein, Kendra. Das Cover passt übrigens wieder sehr gut zur Handlung. Diese Harfe wird im Laufe der Reihe noch eine wichtige Rolle spielen.
Das Ende ist wirklich fies und es gibt mal wieder einen gemeinen Cliffhanger. Freue mich schon auf die Fortsetzung.

Von mir bekommt dieser Teil die volle Punktzahl. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen