11. August 2014

Stadt der Finstnis. Tödliches Bündnis von llona Andrews



Klapptext:
Kate Daniels und ihr Geliebter, der Gestaltwandler Curran, sehen sich einer ernsten Gefahr gegenüber. Viele der Nachkommen der Gestaltwandler sterben an einer geheimnisvollen Krankheit, ehe sie ganz erwachsen sind. Kate und Curran versuchen, in Europa ein Heilmittel aufzutreiben, doch sie laufen geradewegs in eine Falle.
Quelle: Egmont Lyx Verlag

Meine Meinung:
Im Rudel von Curran und Kate kommt es leider immer wieder vor, das junge Gestaltenwandler den Übertritt ins Erwachsenenleben nicht schaffen, sie werden aggressiv, verwandeln sich und können sich nicht mehr zurück verwandeln. Sie müssen dann getötet werden, was sehr belastend für alle ist. In Europa gibt es ein Rudel, dass über ein Heilmittel verfügt, dieses aber nicht gerne mit anderen  teilt. Jetzt bietet man Kate und Curran eine größere Menge an, dafür müssen sie nach Europa und auf eine Werwolfprinzessin und deren ungeborene Zwillinge aufpassen. Das ganze ist natürlich eine Falle, aber die beiden und ein Team aus ihrem Rudel versuchen das beste aus der Situation zu machen.

Das Autorenduo hat sich auch dieses Mal wieder unheimlich viel einfallen lassen und man wird immer wieder überrascht. Die Handlung spielt in Europa und Curran und Kate geraten in die Machtkämpfe anderer Rudel. Natürlich sind die beiden nicht alleine unterwegs, sie werden von anderen Mitgliedern des Rudels begleitet. Das ganze ist sehr politisch und jeder spinnt seine Intrigen, was die Handlung sehr spannend macht. Es gibt wieder jede Menge Aktion und Spannung, auch wird viel gekämpft und einer aus ihrem Rudel stirbt sogar, was mich sehr überrascht hat.
Kate und Curran haben dieses Mal einige Beziehungsprobleme, die sehr glaubwürdig wirken. Es gibt ungewöhnlich viel Romantik und eine gute Portion Herzschmerz.

Insgesamt ist dieser Teil ein absolutes Muss für jeden Fan der Serie und mein bisheriges Monatshighlight und bekommt natürlich 10 von 10 Punkte.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...