2. August 2014

Kyndred - Schleier der Träume von Lynn Viehl



Klapptext: 
Rowan Dietrich besitzt eine besondere Gabe: Sie kann ihr Äußeres beliebig verändern und damit jeden Mann um den Finger wickeln. Doch der Restaurantbesitzer Jean-Marc Dansant verliebt sich ausgerechnet in ihre wahre Gestalt. Da wird Rowan von ihrer dunklen Vergangenheit eingeholt, und Jean-Marc ist der Einzige, der ihr helfen kann.
Quelle: Egmont Lyx

Meine Meinung:
Eigentlich ist Rowan Dietrich auf dem Weg nach Boston, um eine neue Stelle anzufangen. Auf dem Weg dorthin hat sie einen Unfall mit ihrem Motorrad vor dem Restaurant von Jean-Marc Dansant. Der stellt sie kurzerhand ein und vermittelt ihr jemanden, der ihr Motorrad repariert.  Rowan verfügt über eine besondere Gabe, wenn jemand sie berührt, verwandelt sie sich in die Person, die der andere über alles liebt. Rowan fühlt sich von Jean-Marc angezogen, aber auch Sean, der ihr Motorrad repariert, hat es ihr angetan.

Vorweg sollte ich erst einmal erwähnen, dass dieser Teil nichts für Quereinsteiger ist. Es ist sogar ratsam, vorher die Darkyn-Romane gelesen zu haben, denn die Handlung ist sehr komplex und es gibt viele Charaktere, die bereits in anderen Büchern dabei waren.
Die Handlung wird wie gewohnt aus verschiedenen Perspektiven erzählt und fügen sich dann zu einem Ganzen zusammen. Wie schon oben erwähnt ist die Handlung sehr komplex, was mir sehr gut gefallen hat. Wieder spielen auch andere Kyndred-Mitglieder eine wichtige Rolle und wieder geht es um die Bekämpfung von GenHance.
Rowan, Sean und Dusant sind wirklich interessante Charaktere und die Autorin hat mich hier wirklich sehr überrascht. Was sich anfangs wie eine Dreiecksgeschichte anhört, nimmt am Ende ein so ungewöhnlich Wendung, mit der ich überhaupt nicht gerechnet habe. Ebenfalls wichtig für die Handlung ist Rowans Kindheit, denn es gibt jemanden aus ihrer Vergangenheit, der hinter ihr her ist.

Dieser Teil hat mir sogar noch besser als der 1. Teil gefallen und bekommt 10 von 10 Punkten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen