25. Mai 2014

Nubila 2. Aufstand der Diener von Hannah Siebern



Klapptext:
Nachdem Jason schweren Herzens dazu gezwungen war seine Dienerin Kathleen zu verstoßen, kehrt er zur Force zurück, um mit ihnen zusammen die aufständischen Diener zu suchen, die den Herrschern der Warmblüter ein Dorn im Auge sind. Er hofft auf diese Weise seine Tochter zurück zu bekommen, die nur durch Kathleens Verrat in die Hände der Ältesten geraten konnte. Kathleen hat in der Zwischenzeit mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen. Nach wochenlanger Einsamkeit, wird sie von den Rebellen gefunden und in ihre Gruppe aufgenommen. Sie lebt sich sehr schnell bei ihnen ein und findet viele neue Freunde. Doch als Jason in eine Falle der Aufständischen gerät und schwerverwundet ins Lager gebracht wird, wird Kathleens Loyalität auf eine harte Probe gestellt.
Quelle: Autorenseite

Meine Meinung:
Nachdem Jason Kathleen im Wald zurück lassen musste, wird diese sehr schnell von den aufständischen Diener gefunden und schließt sich diesen an. Schnell fühlt sich sie wohl bei den Rebellen, leben diese doch frei ohne die Bevormundung der Warmblüter. Trotzdem verspürt sie ständig den Wunsch, Jason wieder zu sehen.
In der Zwischenzeit versucht Jason, seine Tochter Lancy aus den Händen der Ältesten zu befreien, was ihm aber bisher nicht gelungen ist. Als er bei einem Kampft mit den Rebellen schwer verletzt wird, befindet er sich plötzlich in Kathleens Lager. Er gerät zwischen die Fronten und muss sich für eine Seite entscheiden.

Obwohl es doch eine ganze Weile her ist, dass ich den 1. Teil gelesen habe, habe ich mich sehr schnell wieder in der Handlung zurecht gefunden. Diese schließt direkt an den 1. Teil an. Jasons und Kathleens Wege haben sich erst einmal getrennt, aber nicht für Lange. In diesem Teil kommen auch die Romantik nicht zu kurz, denn die beiden kommen sich endlich näher. Besonders Jason hat am Anfang Schwierigkeiten, sich seine Gefühle einzugestehen. Zulange hat er die Diener geringschätzig behandelt. Deshalb begrüßte ich auch sehr, dass es in diesem Teil schon zur Rebellion kommt, wie der Titel ja bereits ankündigt. Es gibt einige interessante Entwicklungen und ich bin wirklich sehr gespannt, wie es im 3. Teil weiter geht, der übrigens 15 Jahre in der Zukunft spielen wird.

Von mir bekommt dieser Teil 9,5 von 10 Punkten.

Übrigens, wenn ihr neugierig auf diese Serie geworden seid, dann schaut doch
in den nächsten Tagen hier bei mir vorbei, denn ich werde bei der Blogotur zu dieser Reihe mitmachen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen